Samsung-Smartphones-e1340616488233

Wie Handys durch Smartphones verdrängt wurden und werden

Samsung Smartphones

Wenn man sich auf den Straßen so umsieht, müsste man meinen, dass es keine „normalen“ Handys mehr gibt. In der Tat haben Smartphones einen rasanten Zuwachs hingelegt und die einfachen Handys nach und nach verdrängt. Hierzu gibt es interessante Zahlen vom Marktforschungsunternehmen Nielsen, die den Siegeszug der Smartphones gegenüber den Handys dokumentieren.

Wo früher die Internet-Taste des Handys gemieden wurde, weil sonst eine teure Rechnung drohte, ist beim Smartphone das Internet wesentlicher wenn nicht gar existenzberechtigender Bestandteil. Überall, in Bahn, Restaurant und selbst beim Sport ist das Smartphone allgegenwärtig – und das auch zurecht, denn nie war Informationsbeschaffung und Kommunikation so einfach wie heute.

Das bedeutet allerdings auch, dass die einfachen Handys allmählich verschwinden. Deren Anteil lag Mitte 2012 bei 46 % und nur ein halbes Jahr später waren es lediglich 38 %. Der Funktionsumfang eines Handys ist sehr begrenzt, wohingegen mit Smartphones online geshoppt, unterwegs gepostet sowie hochauflösende Fotos und Videos gemacht werden können. Diesen Mehrwert lassen sich die Hersteller auch gut bezahlen. Die Preise für die neuesten Topmodelle unterschreiten in der Phase des Handelsstarts selten die Marke von 600 €.

recell-phones

Welches Schicksal den alten Handys blüht, hat der Branchenverband Bitkom in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut YouGiv in einer Studie belegt. Mittlerweile befinden sich bundesweit rund 120 Millionen ausgedienter Handys in den Schubladen der Bürgerinnen und Bürger. Im Frühjahr 2012 berechnete man noch 83 Millionen alter Handys.

Ein Grund für das Horten des alten Handys liegt sicherlich darin, dass man im Falle eines Handyschadens auf das Alte als Ersatz zurückgreifen kann. Die Erfahrung aber hat bewiesen, dass so etwas selten passiert und das in der Schublade liegende Handy schlichtweg vergessen wird. Dadurch gehen wertvolle Rohstoffe wie Blei, Kupfer, Gold, Seltene Erden und viele weitere noch brauchbare Komponenten verloren, da sie nicht dem Markt zugeführt werden.

Um sein ausgedientes Handys schnell und einfach zu Geld zu machen, bedarf es eines kurzen Besuchs auf FLIP4NEW und der Kategorie ‚Handys‘. Dort sind alle Modelle aufgelistet, die sich natürlich auch anhand der praktischen Suchfunktion finden lassen. Ist das Modell einmal ausgewählt, genügen nur wenige Klicks um den Zustand zu beschreiben und schon erhält man einen Ankaufspreis, auf den man sich verlassen kann. Wer kein Risiko und keinen Stress bei Ebay eingehen möchte, hat mit unserem Ankaufsservice den richtigen Partner an der Seite, um ausgediente Elektronik jeglicher Art zu attraktiven Preisen zu verkaufen. Also heute noch zu FLIP4NEW und Bestpreis sichern!

Quelle: handelsblatt.de