Was freut Männerherzen? Hier ein paar Tipps zum Vatertag

vatertag-panorama-bild

Action Filme sind Männerfilme (meistens) – und hier macht der Google PlayStore den Film-Fans eine Freude: 100 Action-Blockbuster werden eine Woche lang reduziert angeboten.

Die App „Männerabend“ bringt alles ans Licht. Per Zufallsgenerator wird eine aus 150 Fragen gewählt und sorgt für interessanten Gesprächsstoff. Leider nur für das iPhone.

Oder man kann den Tag sinnvoll nutzen – mit ausmisten der Schubladen und auffinden ungenutzter Unterhaltungselektronik. Diese dann schnell über FLIP4NEW bewerten und kostenfrei versenden. Somit könnt ihr euch selbst beschenken und euch die neueste Technik leisten.

Hier noch Hintergrundinfos zum „Feiertag“:

Es gibt ihn seit 1910 – den Vatertag. Damals hatte eine junge Frau in Amerika durchgesetzt, dass den sich aufopfernden Vätern gedankt wird. 1966 erklärte Präsident Richard Nixxon den Vatertag zum nationalen Feiertag.

In Deutschland ist der Vatertag, der auch Herrentag genannt wird, Ende des 19. Jahrhunderts aus der Großstadt Berlin über das Land geschwappt. Frei nach dem Motto „Los von Muttern“ zogen große wie kleine „Herren“ ins Grüne und vergnügten sich den lieben langen Tag in Biergärten und Wirtshäusern. Aus der „Herrenpartie“ wurde später der Herren- bzw. der Vatertag.

 

Das Team von FLIP4NEW wünscht einen tollen Tag!