Urlaub II: ich packe meinen Koffer…

…und nehme was eigentlich mit?

Verano colorido

Es dauert nicht mehr lange, dann geht es in den Urlaub. Was nehme ich am Besten mit für lange Wartezeiten wie Autofahrt oder Flug? Soll ich wirklich fünf Bücher für den Strand einpacken?

Gerade bei Flugreisen sollte der Kofferinhalt gut durchdacht sein. Wie im vorangegangenen Artikel ausgeführt, „muss“ das Smartphone auf jeden Fall mit. Hinsichtlich des Lesestoffs gibt es ja mittlerweile auch schlanke Lösungen wie Ebook Reader, durch die man locker 200 Bücher mitnehmen kann. Am besten schneidet Amazons Kindler Paperwhite in dem Vergleichstest ab. Mit diesem ist das Lesen sowohl in der Sonne, als auch im Dunkeln gar kein Thema mehr.

Das Tablet gehört auch in die Tasche, da das Display des Handys auf Dauer zu klein ist, um zum Beispiel Spiele oder Filme darauf zu schauen. Der 10 Zoller lässt sich prima mit DVB Antenne versehen, so dass man Fernsehen schauen kann. Gerade wenn Kindern auf langen Fahrten oder Flügen oft langweilig wird (oder einem selbst auch), vertreiben Spiele-Apps diese schnell. Zahlreiche Video downloading Apps ermöglichen, Filme zum Beispiel bei Youtube herunterzuladen um diese später offline sehen zu können. Für Android wäre ein Beispiel „Herunterladen Video Download“, bei iOS gibt es u.a. „Video Downloader“.

Immer noch eine teure Angelegenheit, dennoch wunderwirkend bei lästigem Lärm sind die sogenannten Noise-Cancelling-Kopfhörer. Die verbaute Digitaltechnik unterdrückt Geräusche aus der Umgebung. Über Mikrofone an den Kopfhörern werden die Geräusche aufgenommen mit gegenläufigen Schallwellen „lahmgelegt“. Sony und Bose liefern momentan die besten Produkte.

Wer gerne auf Reisen Hörbücher konsumiert, kann es sich bequem machen – mit dem Lautsprecher Kissen von hi-Fun. Ganz prima geht das auch mit Smartphone oder Tablet: entweder streamen oder mit der Download App einfach runterladen. Youtube bietet eine Fülle an Hörbüchern für Kinder und Erwachsene.

Viel Spaß im Urlaub!