maleta_post_app

Urlaub: Ich packe meinen Koffer…

… und nehme auf jeden Fall mein Smartphone mit. Nicht unbedingt wegen der Erreichbarkeit, sondern viel eher aufgrund der Informationsmöglichkeit. Das heißt nichts anderes, als das Internet zu nutzen und verschiedene Apps zu konsultieren.

Laut der repräsentativen Forsa-Umfrage  aus 2013 nutzt jeder zweite Deutsche auf privaten Reisen das Internet. Die Mehrheit liegt hier bei privaten emails, gefolgt von Information über Sehenswürdigkeiten sowie Nachrichten.

Online im Urlaub: Jeder Zweite nutzt das Internet auch auf Reisen

Aber fangen wir bei den Urlaubsvorbereitungen an. Hier gibt es fleißige Helferlein wie die App „Pack the Bag“ (iOS) oder „KofferPacken“ (Android) Durch Eingabe der Urlaubsart, kann aus einer vorgefertigten Liste das Gewünschte ausgewählt werden. Natürlich darf auch individualisiert werden. Die Erstellung einer komplett eigenen Liste ist ebenfalls möglich. Ein Alarm erinnert an fehlende bzw noch nicht abgehakte Punkte.

Allgemeine Reiseinformationen über Land & Leute, Einreisebestimmungen, Warnungen, Tipps etc gibt die Applikation „sicher reisen“ vom Auswärtigen Amt.

Um den Flug nicht zu verpassen, die Strecke zu verfolgen oder Infos über den Flughafen zu erhalten kann man FlightTrack Flugstatus (iOS) oder Flugplan, Flugstatus Verfolgung (Android) nutzen.

Eine ebenfalls sehr hilfreiche Unterstützung bekommt man von „Kayak“. Dieser Helfer dient zur Suche nach Flügen, Hotels und Mietwagen. Darüber hinaus zeigt sie auch Verspätungen in Echtzeit an.

Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann sich mit „ADAC Maps“ Baustellen und Verkehrsstörungen vorher anschauen und bekommt diese laufend aktualisiert.

Über „City Maps 2 Go“ gibt es Stadtpläne inklusive Zusatzinformationen wie Bars, Restaurants und Sehenswürdigkeiten. Und das Ganze offline!

Wer der Sprache des Reiselandes nicht mächtig ist, kann sich mit der Übersetzungshilfe „Word Lens“ behelfen. Die Handy-Kamera wird bei gestarteter App einfach auf ein Wort, Satz oder Schild gerichtet. Die Software erkennt die Zeichen und wandelt diese direkt in Englisch um. Momentan sind folgende Sprachen verfügbar: Russisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Italienisch und Deutsch.

Die Liste scheint schier endlos und es ist für Jeden etwas dabei. Freuen wir uns auf den Urlaub. Urlaubs Apps