FLIP4NEWS: RIM, Apple und Google sorgen für Schlagzeilen

RIM – BlackBerry 10 auf Ende 2012 verschoben

Nachdem vor ein paar Stunden die Quartalsergebnisse vorlagen, sah es für RIM, mit 14 Millionen verkauften Handys, gar nicht so schlecht aus, auch wenn sie nur 150.000 Playbooks losgeworden sind. Doch dann das. RIM meldet, dass das Betriebssystemupgrade BlackBerry 10 erst Ende 2012 auf den Markt kommen wird. Grund dafür scheint ein Mangel an passenden Chips zu sein. Ein Upgrade wäre längst überfällig, um mit der starken Konkurrenz, wie iOS und Android mithalten zu können.

weiterlesen