Spiel, Spaß, Spannung – FLIP4NEW beim Fußballturnier

Nicht ganz so warm wie in Brasilien, doch bei sonnigen 23 Grad startete gestern (22.Juni 2014) das Friedrichsdorfer Fußballturnier. Die Stadt Friedrichsdorf sowie der Fußballverein Teutonia Köppern richteten das Spiel mit 12 ortsansässigen Firmen aus.

Der erste Gegner von FLIP4NEW war dann auch gleich die Stadt. Unser Mannschaftskapitän Tobi führte das frisch zusammengewürfelte Top-Team zu Höchstleistungen an – Gott sei Dank nur 12 Minuten. So lange dauerte nämlich jedes einzelne Spiel. „Wir haben für Angst und Schrecken in den gegnerischen Strafräumen gesorgt – und manchmal auch ein wenig im Eigenen..“, so der Kapitän.

Mannschaft

BILD: Teil des Teams

Die Fangemeinde von FLIP4NEW hatte viel Spaß und auch für eben diesen gesorgt: mit kräftigen Anfeuerungen und unter Jubelschreien, kämpfte sich das Team durch die Vorrunden-Partien. Immerhin fünf an der Zahl. Damit war aber noch lange nicht Schluss – im Gegenteil. Jetzt ging es erst richtig los. Nun wurde um die Platzierung gekickt.

Fangemeinschaft

Bild: FANS

In den Pausen wurden die Fußballstars von ihren Fans (im Alltag auch Arbeitskollegen genannt) versorgt – auch mit gut gemeinten Ratschlägen…Es wurde viel gelacht, geredet und sich jeweils auf die nächsten Spiele vorbereitet.

Natürlich kam es zu ein paar wilden Einlagen, bei denen Gino am Knie verletzt und Fares der Fußknöchel lädiert wurde. Patrizia (übrigens die einzige weibliche Spielerin unseres Teams!) hat die Ballangriffe wie ein ganzer Kerl genommen und tapfer den Ball weiter verfolgt bzw geschossen.

 

patrizia2

Bild: Joce & Patrizia im Kampf mit dem Gegner

Am Ende waren alle glücklich über den finalen achten Platz. Die Siegerehrung fiel warum auch immer aus.

Dabei sein ist alles – so heißt es doch so schön beim Fußball, oder? Und wir freuen uns schon sehr auf ein nächstes Spiel oder gar Turnier. Bis dahin bleibt noch Zeit, fleißig zu trainieren.

Collage-Fußball-1024x822

 

Übrigens – die tollen Fotos sind von „unserem“ Jan – Danke!

Hipp Hipp Hurra liebe Fußball-Team-Kollegen!