Sony chancenlos gegen die neue Xbox?

Mittlerweile juckt es Spieler rund um die Welt in den Fingern, endlich mit neuer Hardware zu zocken. Seit sieben Jahren schon wird auf Playstation 3, Xbox 360 und der Wii gedaddelt und die Lust auf neue Technik wird durch das begrenzte grafische und spielerische Niveau verstärkt. Während die Wii zwar erfolgreich, aber zahlenmäßig Sony und Microsoft unterlegen ist, scheint das Rennen um den ersten Platz zwischen den beiden schon jetzt eröffnet zu sein.

Seit Ende November ist die vierte Konsolengeneration in Form der Wii U erhältlich und setzt Microsoft und Sony unter Druck, ihre neuen Spielkonsolen rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft 2013 auf den Markt zu bringen. Obwohl sich beide Unternehmen mit ihren aktuellen Konsolen den Markt teilen, sehen viele Experten Microsoft im Vorteil. Das liegt nicht zuletzt an den unzähligen Shutdowns des Playstation Networks oder der mäßig erfolgreichen Playstation Vita.

Laut dem namhaften Spiele-Blog Kotaku, ist Microsoft entscheidende Schritte vorangekommen was die Entwicklung einer Konsole der vierten Generation angeht. Sony hingegen würde nicht den Eindruck hinterlassen im Zeitrahmen zu liegen. Deshalb kommen die Experten zu dem Schluss, dass die neue Xbox schon im nächsten Jahr bestaunt und gekauft werden kann.

Vor dem Verkaufsstart der Playstation 3 im Jahr 2006, tönte Sony, dass es sich um die stärkste je gebaute Konsole handeln wird. Da lagen die Herrschaften gar nicht mal so falsch, doch sieben Jahre später gibt es leider zu häufig Meldungen über Abstürze, Fehler und nicht erreichbare Online-Dienste. Auch hat es die Xbox 360 geschafft, manch bekannten Titel sauberer und stabiler hinzubekommen, so wie Mass Effect 3 oder Black Ops II.

Daher wünscht man sich von der Playstation 4 auch stärkere Prozessoren und eine detailliertere Grafik. Ein Traum wäre es natürlich auch, wenn sie abwärtskompatibel wäre, das heißt Spiele der Playstation 3 problemlos wiedergeben könnte. Mit einem Blu-ray Player kann man ohnehin wieder rechnen, denn ein mal integrierte und bewährte Technik bleibt bestehen.

Sony sei allemal besser dran, seine Konsole zeitgleich mit der neuen Xbox auf den Markt zu bringen. Einerseits geht es um das starke Weihnachtsgeschäft und andererseits um den Nachteil als zweiter auf dem Markt weniger Leute zu erreichen.