Samsung-UltraHD

Samsung – Gewollter Preissturz für UltraHD-Fernseher

Samsung UltraHD

Folgendes Thema dürfte spätestens Anfang kommenden Jahres unser aller Aufmerksamkeit auf sich ziehen: die Rede ist von UltraHD Fernsehern oder auch 4K-TV-Geräte. High Definition wird um eine weitere Stufe gehoben und verspricht kommendes Jahr noch schärferes Fernsehen.

Der Umstieg von normalen Röhrenfernsehern auf HD-Geräte ist dank der großen Konkurrenz unter den Herstellern ziemlich schnell erfolgt. Heute bekommt man Full HD Fernseher praktisch nach geschmissen, so günstig sind sie. Mittlerweile ist es eine nur Frage der Zeit, wann der massenhafte Umstieg von Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) auf Ultra-HD (3.840 x 2.160 Pixel) erfolgt. Spätestens nächstes Jahr könnten die Fernsehgeräte erschwinglich sein, wenn nicht nur eine Handvoll Unternehmen an deren Entwicklung mitwirken.

Samsung hat bereits den Schritt unternommen, die Preise für UltraHD-Fernseher zu stutzen. Nachdem die Koreaner die Preise für ihre ebenfalls sagenhaften OLED-Fernseher nach unten korrigierten, machen sie nun die Anschaffung der 4K-Fernseher um Einiges attraktiver. So verlangt Samsung für sein 55 Zoll großes 4K-Gerät rund 5.000 Dollar. Der gigantische 85 Zoll 4K-Fernseher schlägt mit rund 35.000 Dollar immer noch saftig zu Buche.

Die Reduzierung der Preise macht aber eines deutlich: der Markt wird zunehmend interessant und Samsung – als Vorreiter der 4K-Entwicklung – möchte sich als erste Anlaufstelle für Kunden platzieren. Allerdings macht es zum jetzigen Zeitpunkt keinen Sinn, mehrere tausend Euro für ein 4K-Gerät auszugeben. Die dafür nötige Infrastruktur ist noch nicht geschaffen, um mit den größeren Datenmengen umzugehen.

In Japan jedoch dürfen sich Fußballfreunde über ein noch schärferes WM-Erlebnis freuen. Dort nämlich hat die japanische Regierung einen 4K-fähigen Satelliten eigens für die Übertragung der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien platziert. Die Zukunft des Fernsehmarktes wird nicht nur smarter, sondern hochauflösender.

Bild: cnet.com