Samsung Galaxy S4 Leaks und Gerüchte werden konkreter

Die Hoffnungen auf eine Präsentation des Galaxy S4 auf der derzeit laufenden Consumer Electronic Show wurden nicht erfüllt. Ohnehin ist man davon ausgegangen, dass Samsung das Spitzenmodell entweder auf dem Mobile World Congress Ende Februar oder doch auf einem eigenen Event im Mai vorstellen wird. Währenddessen nehmen die Gerüchte immer größere Ausmaße an, befeuert durch angeblich geleakte Informationen.

Laut SamMobile wird das Galaxy S4 intern als „Project J“ bezeichnet. Dieser Prototyp soll sich derzeit auf der CES befinden, jedoch sicher verschlossen vor den neugierigen Augen der Öffentlichkeit. Eine Präsentation auf der in Barcelona stattfindenden MWC ist auch fraglich. Da das Galaxy S3 bei einem eigens dafür vorgesehenen Event präsentiert wurde, rechnet man mit einem ähnlichen Vorgehen. Würde heißen, dass das S4 im Mai der breiten Masse vorgestellt wird.

Durch ein Versehen der britischen Samsung Homepage, ist sogar der Gerätecode ins Netz geraten. Ein japanischer Blog hat diesen als „GT-I9500X“ ausgemacht. Zum Vergleich: Der Code des Galaxy S3 lautet „GT-I9300“. Auch zum Design des neuen Flaggschiffs gibt es einige Bilder. Demnach verschwindet der Home Button um mehr Platz für das Display zu schaffen. Auf den Home Button kann man seit Android 4.0 Ice Cream Sandwich getrost verzichten, weil dieser im mobilen Betriebssystem integriert ist.

Was die Hardware angeht, gibt es bereits konkrete Vorstellungen. Es soll eine neue Art Display Einzug ins Galaxy S4 finden, das fast unzerbrechlich aber dennoch biegsam sein soll. Über die Diagonale zerbricht man sich auch schon den Kopf, hofft man doch darauf, dass es kein Riese mit 5 Zoll sein wird. Das Innenleben soll von einem Exynos 5440 Prozessor mit vier Cortex-A15 Kernen bestimmt werden. Die Leistung pro Kern soll sich auf bis zu zwei GHz belaufen. Ein fünfter Kern soll für kleinere Aufgaben parat stehen, damit der Akku geschont und die Laufzeit verlängert wird.

Samsung’s Galaxy-Reihe ist ein Garant für zukunftssichere und innovative Technik. Diesen Ruf werden sich die Koreaner beim Galaxy S4 garantiert wieder sichern wollen. Bis zur Präsentation vergeht ja noch etwas Zeit…Zeit, die wir mit den neuesten Leaks und Gerüchten überbrücken müssen.

Quelle: computerbild.de Bildquelle: androidheadlines.com