regalo-tablet

Re-Commerce – Zu Weihnachten second hand shoppen

Wem das Gedudel aus den Lautsprechern der Geschäfte etwas zu viel wird, freut sich über das Internet. Dort kann man zu seiner eigenen laufenden Musik ganz entspannt einkaufen. Niemand läuft Gefahr überrannt, geschubst oder  angepöbelt zu werden.

Gemäß einer Erhebung des Hightech-Verbandes BITKOM werden 33 Millionen Deutsche dieses Jahr per Mausklick ihre Weihnachtsgeschenke einkaufen. Das sind knapp 27 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr. Die beliebtesten Geschenke sind Gutscheine, Bücher, Kleidung, Schmuck und Unterhaltungselektronik.

Ein weiterer Trend etabliert sich: gebraucht kaufen. Gerade in der Branche der Unterhaltungselektronik greifen immer mehr Käufer drauf zurück. Eine Forsa Studie besagt, dass jeder zweite Deutsche bereit sei, etwas Gebrauchtes zu verschenken. Die sogenannten Re-Commerce Unternehmen kaufen die gebrauchten Artikel an, um diese dem Markt wieder zurückzuführen.

Erfahrungsgemäß steigen die Preise für gebrauchte Unterhaltungselektronik kurz vor Weihnachten nochmals an. Somit lohnt es sich gerade jetzt sein altes Lieblingsstück zu verkaufen, um sich mit einer neuen Generation selbst oder andere zu beschenken.

Auch kann man von zahlreichen Aktionen im Internet profitieren. So hat der Ankaufsdienst FLIP4NEW bis zum 21. Dezember 2014 zwei Kampagnen im Angebot, bei denen es zum Verkaufspreis noch on Top Geld dazu gibt.

Grundsätzlich sollte im Internet darauf geachtet werden, dass nur bei vertrauenswürdigen Händlern gekauft wird. Diese erkennt man am ehesten an den Geschäftsbedingungen und dem Impressum.