Qi Wireless – Oder: Das Ende des Kabelsalats

Samsung Induktive Ladestation Qi Wireless

Alle Smartphone Besitzer, ob Android oder iOS, haben das gleiche Problem: Der Akku hält nie solange wie gewünscht. Das Thema dürfte uns auch in Zukunft beschäftigen, doch die Aussichten auf effizientere Akkutechnologien stehen mehr als gut. Bis es soweit ist, muss man einmal täglich oder sogar öfter sein Phone aufladen. Das Ganze erleichtert zumindest der Qi Wireless Standard, bei der das Phone über eine kleine Matte induktiv aufgeladen wird. Auch diese Technologie erfährt ständige Verbesserungen.

Das induktive Aufladen via Qi, was auf chinesisch Lebensenergie bedeutet, kommt immer mehr in Fahrt. Samsung, Mitinitiator des Wireless Power Consortium, ist wesentlich daran beteiligt das Aufladen des Phones ohne Kabel voranzutreiben. Beim Marktstart des Galaxy S6 konnte die kleine Matte als Zubehör geordert werden. Die Matte allein ist an der Steckdose angeschlossen, während das darauf liegende Smartphone aufgeladen wird. Ziemlich praktisch, wenn man sein Phone schnell aufladen möchte, ohne ein Kabel einzustecken.

Samsung Induktive Ladestation Qi Wireless 2

Klar, das Aufladen über Kabel ist immer noch schneller. Und das ist auch mit ein Grund, warum Qi Wireless nicht schon längst durch die Decke gegangen ist. Doch nach und nach wird die induktive Technologie verbessert. Nun hat das Konsortium verlautbaren lassen, dass künftige 15 Watt starke Ladematten das Phone in nur 30 Minuten auf 60 % Akkukapazität aufladen. Sehr viel Strom in sehr wenig Zeit. Dieser Wert würde sogar das Aufladen per Kabel überbieten. Auch die in den neuesten Smartphones integrierte Quick Charge Technologie würde durch den neuen Qi Standard überholt.

Da Apple nicht teilhat an der Entwicklung der induktiven Aufladetechnologie, wird dies nur Besitzern von Phones aus dem Hause LG, HTC, Samsung und Sony zugute kommen. Samsung etwa verkauft fürs Galaxy S6 die Qi Matten zum Preis von 50 Euro.

Kein Wunder also, dass Samsung in seinem jüngsten Werbespot die Apple Fans auf die Schippe nimmt. In Cupertino scheint Qi Wireless keine Alternative zu sein, weshalb sich iPhone Besitzer in ihren Kabeln verfangen. Klar ist das eine maßlose Übertreibung, aber einen Blick ist der Spot wert:

https://youtu.be/kvDOosa8PEo