Moto X – Smartphone nach eigenem Geschmack gestalten

Motorola

Der von Google letztes Jahr übernommene Hersteller Motorola hat die bisher erste offizielle Werbung zum lang erwarteten Moto X veröffentlicht. Es bestätigt erste Gerüchte darüber, dass sich das Moto X individuell gestalten und den Präferenzen des Nutzers anpassen lässt.

In einer Zeit, in der jede Person nach Individualität strebt, passen fließbandmäßig produzierte Phones nur schlecht rein. Diesen Aspekt hat Motorola nun aufgegriffen, um den Usern den Wunsch nach einem individuellen Smartphone zu ermöglichen. Denn, so der Hersteller in seinem gerade erst veröffentlichten Werbeplakat, soll es Jedem möglich sein, „die Dinge so zu gestalten wie es zur eigenen Einzigartigkeit passt.“

Allerdings ist bisher unklar, inwiefern sich das Moto X personalisieren lässt. Dürfte man die einzelnen Hardware-Teile selbst aussuchen oder geht es nur um das Äußere? Letzteres dürfte wohl kaum für eine ausgeprägte Individualität sorgen, denn mit alternativen Cases und Hüllen lassen sich schon jetzt iPhones und Co. von der großen Masse unterscheiden.

Der bisher einzige Leak, der die technischen Spezifikationen aufgezeigt hat, lässt auf ein Mittelklasse Smartphone schließen. So werkelt im Moto X ein 1,7 GHz flotter Snapdragon S4 Dualcore-Prozessor, während die Kamera über einen 10 Megapixel Sensor verfügt. Das Display, dessen Diagonale noch unbekannt ist, löst mit 720p auf und erlaubt somit HD-Qualität. Auf Seiten der Software wird Android 4.2 Jelly Bean zum Einsatz kommen.

Bleibt abzuwarten, ob sich die Idee von Motorola/Google auszahlt. Denn wo sonst als beim iPhone erkennt man am besten, dass es es auch ohne Individualität gehen kann.

Moto X

Quelle: bgr.com