iPhone XS und iPhone XS Max

iPhones 2018 – Das wissen wir alles über die neueste Generation

Am 12. September ist es endlich (wieder) soweit: Apple präsentiert seine neueste iPhone Generation. Auf den Einladungen zum Steve Jobs Theater im Apple Campus ist indes ein vielsagendes Detail enthalten. Ein goldener Kreis, der der Kuppel der Firmenzentrale nachempfunden ist, lässt vermuten, dass der Konzern ein goldenes iPhone X vorstellt. Insgesamt sollen drei Modelle erscheinen und während das Design und die Ausstattung größtenteils bekannt sind, lässt die Namensgebung der drei Modelle noch Raum für Spekulationen.

Bereits vor Monaten zeichnete sich ab, dass Apple diesen Herbst drei Modelle auf den Markt befördern wird. Alle sind sie dem iPhone X vom vergangenen Herbst nachempfunden. So soll es zwei hochwertige Modelle geben, ein iPhone X mit 5,8 Zoll OLED Display sowie ein iPhone X mit stolzem 6,5 Zoll OLED Display. Beim dritten im Bunde handelt es sich um ein kostengünstigeres iPhone X, das über einen 6,1 Zoll LCD Bildschirm verfügt. Analysten zufolge könnte dieses Einstiegsmodell schon für rund 550 US-Dollar im Handel erscheinen. Ob die Farbe Gold nur auf die beiden hochpreisigen Modelle beschränkt bleibt oder auch mit dem günstigen iPhone X angeboten wird, bleibt noch offen. Was hingegen klarer scheint, ist der Name: beide Topmodelle sollen iPhone XS heißen und womöglich nur nach den jeweiligen Displaydiagonalen unterschieden werden.

Und wie mit jedem iPhone “S”-Update üblich, werden die meisten Änderungen unter der Haube stattfinden. Es wird schnellere Prozessoren, höhere Bildschirmauflösungen als auch leichte Verlängerungen der Akkulaufzeit geben. In Sachen Design ändert sich derweil nichts, denn schließlich wurde mit dem iPhone X erst letztes Jahr ein optischer Leckerbissen abgeliefert. Den Look haben seither einige Android Hersteller abgeschaut, vornehmlich den als “notch” bekannten Balken auf der Oberseite des Bildschirms.

iPhones 2018 neue Generation

In Sachen Downloadgeschwindigkeit könnten Apple Nutzer mit der neuesten iPhone Generation hingegen eine (nicht sonderlich spürbare) Verlangsamung wahrnehmen. Denn Apple entschied sich aufgrund von Patentstreitigkeiten mit dem Chiphersteller Qualcomm dessen Produkte nicht mehr zu nutzen, insbesondere das Modem. Stattdessen setzt Apple ganz auf Intel, doch Tests haben bereits gezeigt, dass Qualcomm seinem Konkurrenten gegenüber die Nase vorn hat. Ob sich das nun tatsächlich negativ auf die Nutzererfahrung niederschlägt, wird man erst sehen müssen.

Unterdessen wird auch über die geringen Chancen einer Neuauflage des iPhone SE spekuliert. Das 4 Zoll große iPhone erschien erstmals im Herbst 2016 und stellte eine handliche Alternative zu den größer gewordenen iPhone 6s und 6s Plus dar. Seither verging keine Jahr und kein iPhone-Release, auf dem man nicht ein neues iPhone SE erwartet hätte. Dass tatsächlich neben den drei Neuen auch ein viertes Modell in Form eines iPhone X SE erscheint, gilt eher als unwahrscheinlich. Interessierte Käufer aber dürfte es reichlich geben.

Nochmal kurz zusammengefasst: am 12. September stellt Apple drei neue iPhone Modelle dar. Zwei von ihnen, das 5,8 sowie das 6,5 Zoll Modell, verfügen über einen OLED Bildschirm und verbesserte Hardware. Dies sind die Topmodelle, deren Preis um die 1.000 Euro liegen dürfte. Der dritte im Bunde ist ein 6,1 Zoll iPhone mit LCD Bildschirm und günstigerem Kaufpreis. Auch dieses Modell wird selbstverständlich über FaceID verfügen und ansonsten eine Kamera mit “nur” einer Linse sowie schwächere Hardware besitzen. Spätestens nächste Woche sind wir alle schlauer was die neue iPhone Generation anbelangt.

Wir haben da eine Idee, wie du günstiger ans iPhone XS herankommst…

Du willst perfekt vorbereitet sein, wenn das neue iPhone XS erscheint? Mit dem Verkauf deines gebrauchten iPhone kannst du ordentlich Geld in deine Kassen spülen. Damit wird dein neues Wunschgerät deutlich günstiger und du wirst alte Technik zu attraktiven Preisen los. Erfahre mehr zum FLIP4NEW iPhone Ankauf und zu unseren weiteren Vorteilen wie der sicheren Datenlöschung und der blitzschnellen Auszahlung!

Bild: 9to5mac.com