iPhone X kaufen – Apple empfiehlt frühes Anstehen

Diesen Freitag ist es soweit, dann nämlich geht das heiß begehrte iPhone X in die Vorbestellungsphase. Eine Woche später, am 3. November, erscheint das Jubiläumsmodell dann im Apple Store und kann dort gekauft werden. Es gehört schon viel Glück dazu ans iPhone X heranzukommen. Wer vorbestellt ist klar auf der sicheren Seite. Wer es stattdessen lieber im Apple Store kaufen möchte, sollte sich laut Apple früh anstellen.

Das iPhone X wird in einem Atemzug mit Produktionsverzögerungen und einem geringen Angebot zum Marktstart genannt. Seit Wochen wird darüber berichtet wie schwer sich das iPhone X in großen Stückzahlen herstellen lässt. Zum einen mangelt es an Komponenten, die erst jetzt nach und nach eintrudeln. Und zum anderen hat die mit Gesichtserkennung ausgestattete Face ID Kamera doch mehr Schwierigkeiten bereitet als angenommen. Daher werden zur Veröffentlichung wohl lediglich zwei bis drei Millionen iPhone X Modelle zur Verfügung stehen. Dass es sehr viel mehr interessierte Käufer gibt muss nicht erwähnt werden. Immerhin sehen die Aussichten für Jahresende besser aus: mit der nun langsam angelaufenen Massenproduktion dürften weitere 20 Millionen Modelle den Markt erreichen. Wer wann sein neues iPhone erhält ist allerdings auch Glückssache.

iPhone X verkaufen

Jedenfalls teilte Apple in einem Beitrag mit, dass das iPhone X am 3. November in 55 Ländern, darunter auch Deutschland, zur Verfügung stehen wird. Wie viele Geräte die einzelnen Stores erhalten bleibt natürlich geheim. Es gehört also einiges an Glück dazu ans iPhone X heranzukommen. Die Apple Stores werden am 3. November bereits um 8 Uhr morgens öffnen und Apple empfiehlt sich früh genug anzustellen. Wer das iPhone X lieber gemütlich am 27. Oktober vorbestellen möchte, kann das ab 9:01 Uhr auf der Apple Homepage oder über die mobile Apple Store App machen.

Ein knappes Angebot zum Marktstart eines neuen iPhone Modells ist nicht neu. Vergangenes Jahr war die Nachfrage nach dem „Jet Black“ iPhone 7 und 7 Plus so groß, dass es schnell restlos ausverkauft war. Auch nach dem offiziellen Release kam man nur schwer ans iPhone 7 Plus heran. Was das iPhone X anbelangt, so wird es wahrscheinlich nur bis zu drei Millionen Einheiten geben. Wie diese auf die Website und den Stores aufgeteilt ist bleibt unklar. Das iPhone X kostet 1.149 Euro (64 GB) bzw. 1.319 Euro (256 GB) und erscheint in den Farben Silber und Space Grau. Viel Glück beim Abstauben eines schicken iPhone X wünschen wir euch!

Am besten jetzt altes iPhone verkaufen beim FLIP4NEW Elektronik Ankauf