iPhone XS und iPhone XS Max

iPhone Keynote 2018 – Alle Infos zum Event + Link zum Livestream

Heute blickt die gesamte (Technik-)Welt wie gebannt nach Cupertino, Kalifornien. Denn niemand Geringeres als Apple stellt seine neuesten Produkte vor, darunter die iPhone XS Familie sowie ein neues iPad Pro, die Apple Watch der vierten Generation als auch ein günstigeres MacBook. Fleißigen Analysten und zuverlässigen Quellen ist es zu verdanken, dass uns heute Abend keine allzu großen Überraschungen erwarten dürften. An Spannung wird es dennoch nicht mangeln. Erfahrt im Artikel was uns Apple heute vorstellt und wie ihr das Event live mitverfolgen könnt!

Apple hat rund 1.000 Gäste ins Steve Jobs Theater zur Firmenzentrale Apple Campus eingeladen. Dort wird wie gewohnt mit viel Pomp die neueste Generation des iPhone präsentiert. Doch bevor wir uns dem Ehrengast des heutigen Events widmen, nämlich dem iPhone XS, werfen wir zuvor noch einen Blick auf die anderen Apple Produkte. Bereits vor Wochen zeichnete sich ab, dass das neue iPhone nicht alleine auf der Bühne steht. Stattdessen wird das Event genutzt, um ein neues iPad Pro, die Apple Watch 4 sowie ein kostengünstigeres MacBook vorzustellen.

Apple iPad März 2017

iPad Pro – Lightning Connector gestrichen, aber dafür mit FaceID

Erstmals wird ein iPad Modell mit der Entsperr-Funktion FaceID ausgestattet. Das bisher nur dem iPhone X vorbehaltenen Feature scannt das Gesicht des Nutzers und erstellt so ein getreues digitales Abbild. Somit entfällt das Eintippen eines Codes, während Apple den Homebutton streichen und so noch mehr Fokus auf das Design mit vollverglaster Front legen konnte. Das neue iPad Pro wird auch scheinbar auf seinen Lightning Anschluss verzichten zugunsten eines USB C Ports, wie er schon beim iPhone 8 oder dem MacBook verwendet wird. Das Apple Tablet wird dann mit entsprechendem 18W USB C Ladegerät ausgeliefert. Apropos, es wird auch ein günstigeres MacBook vorgestellt…

MacBook – Handlich, schlank und günstig

Zum neuen MacBook sind Details geschweige denn allgemeine Informationen noch rar. Vermutet wird, dass Apple sein bisheriges 12 Zoll MacBook mit dem Neuen zu ersetzen gedenkt. Ob die Displaydiagonale und die schlanken Ausmaße beibehalten werden, ist nicht endgültig geklärt. Manche Berichte deuten an, dass das neue MacBook ein 13 Zoll Display spendiert bekommt, das von schlanken Gehäuserändern umschlossen ist. Darüber hinaus wird es mit Touch ID ausgestattet. Eine Touch Bar wie beim aktuellen MacBook Line-up aber soll es nicht erhalten. Was den Preis angeht, scheint uns Apple ein Angebot machen zu wollen. Aber es bleibt natürlich abzuwarten, welches Preisschild Apple seinem neuesten Laptop verpasst.

Apple Watch 4 Herzfunktion

Apple Watch 4 – Herzfunktionen dank EKG checken

Was den Markt für Smartwatches angeht, hat Apple der Konkurrenz die Nase weit vorn. Und als ob das nicht genügt, konnte Apple mit dem Verkauf von rund 18 Millionen Apple Watches im Jahr 2017 sogar die gesamte Schweizer Uhrenindustrie überholen. Kein Wunder also, dass das Interesse an der vierten Auflage der Smartwatches hoch ist. Der Apple Watch Series 4 wird nachgesagt schlankere Gehäuseränder (Überraschung!) zu besitzen, während auf der Rückseite Keramik zum Einsatz kommt. Somit wird auf Glas verzichtet. Interessanter jedoch ist der integrierte EKG, mit dem sich die Stromflüsse von und zum Herzen beobachten lassen. Besonders für Menschen mit Herzleiden stellt dieses Feature einen besonderen Mehrwert dar.

Apple iPhone XS

iPhone XS – Aller guten Dinge sind drei!

Über das neue iPhone Line-up wurde in den vergangenen Wochen und Monaten ausgiebig berichtet. Kein Wunder also, dass wir seit geraumer Zeit wissen was auf uns zukommt. Das unspektakulärste der drei Modelle stellt das 6,1 Zoll LCD Variante dar. Es ist das günstigste und hat über eine Verbesserung der Hardware hinaus nichts mehr zu bieten. Aber der geringe Kostenpunkt (ca. 550 US-Dollar) in Kombination mit dem schicken iPhone X Look dürfte viele Abnehmer finden. Der Release wird unterdessen für Ende September oder Anfang Oktober erwartet. Wie der Name dieses Modells ausfällt, erfahren wir erst heute Abend. Spekuliert wird über “iPhone Xr”.

Und ob die beiden Topmodelle, bislang als iPhone XS gehandelt, tatsächlich so heißen werden, ist ebenfalls ungesichert. Aber da das “X” für die Zahl 10 steht und nicht für den Buchstaben, ist der Name “iPhone XS” durchaus sinnvoll. Schließlich befinden wir uns im zyklischen “S-Upgrade”-Jahr mit überschaubaren Neuerungen, also ganz so wie beim iPhone 7S, iPhone 6S und so weiter. Beide Modelle sollen mit besserer Hardware daherkommen, während das größte Unterscheidungsmerkmal der Bildschirm ist. Eines soll einen 5,8 Zoll Display erhalten, während die größere Variante ein 6,5 Zoll Display verpasst bekommt. Weitere Verbesserungen hat Apple an der Prozessorgeschwindigkeit, der Akkulaufzeit und der Displayauflösung vorgenommen.

Apple iPhone Event 2018 Handy verkaufen

iPhone Event 2018 – Sei live dabei!

Falls du nicht zu den 1.000 geladenen Gästen zählst, das Event aber dennoch schauen möchtest, gibt es gute Nachrichten! Wie jedes Jahr wird Apple auch diesmal einen Livestream zum Event anbieten. Los geht es ab ca. 19 Uhr deutscher Zeit mit der Liveübertragung aus dem Steve Jobs Theater. Hier geht’s zum Livestream!

So kommst du günstiger ans neue iPhone!

Wenn dir das nötige Kleingeld fürs brandneue iPhone XS fehlt, haben wir da eine Idee für dich. Mit dem Verkauf deines gebrauchten iPhone kannst du ordentlich Geld verdienen und dir die Neuheit weitaus günstiger zulegen. Finde mit uns heraus was dein aktuelles iPhone wert ist und profitiere von unseren attraktiven Ankaufspreisen, dem kostenlosen Versand und der sicheren Datenlöschung. Wir freuen uns auf dein Paket!

Bild: apple.com, 9to5mac.com