iPhone 5S Leak – Solch ein ‚S‘ gab es noch nie

Das kommende iPhone 5S wird von Woche zu Woche immer mehr seines undurchsichtigen Schleiers enthüllt. Nach unzähligen Leaks und Bildern, die das bald erscheinende Apple Smartphone von vorne sowie von hinten zeigten, sind mittlerweile handfestere Infos und noch mehr Bilder an die Oberfläche gelangt.

Die Massenproduktion hat bereits im Mai begonnen und dennoch wird weiterhin wie wild spekuliert. Das aber scheint mit den neuesten Enthüllungen ein jähes Ende gefunden zu haben. Der selbsternannte Insider und User des chinesischen Facebook-Pendants Sina Weibo ‚C Technology‘ hat neben Hardware-Leaks auch einige Bilder veröffentlicht, die vom Inneren eines Foxconn-Werks zu stammen scheinen.

Ihm zufolge wird das iPhone 5S ein solch großes Smartphone-Upgrade sein, wie es das bisher nie bei einem S-Modell von Apple gegeben hat. Nun werfen wir einen Blick auf die technischen Daten, die eventuell endgültig sind:

  • 4 Zoll großes IGZO Display mit Retina Auflösung des iPhone 5
  • Noch schnellerer A6-Prozessorchip
  • SGX 554MP4 Quadcore-Grafikchip
  • 2 GB RAM
  • Verbessertes LTE
  • NFC (Near Field Communication)
  • 12 Megapixel Kamera mit Dual LED-Flash
  • Fingerabdruck-Sensor

Alles in allem klingt das nach Verbesserungen in beinahe jedem Bereich des iPhone 5. Als durchaus praktisches Feature könnte der Fingerabdruck-Sensor für mehr Sicherheit sorgen und die Diebstahlquoten des iPhone stark senken. Unlängst schalteten sich US-Generalstaatsanwälte in die Sache ein, um Apple zu besseren Sicherheitsvorkehrungen zu drängen. Andererseits vertraut man dem Smartphone seine biometrischen Daten an, was gerade im Zuge der Geheimdienst-Enthüllungen mit Vorsicht zu genießen sein sollte.

Apple setzt zudem im Inneren schlankere Flachbandkabel ein, was das iPhone entweder leichter machen oder Platz für einen größeren Akku schaffen könnte. An dieser Stelle belassen wir es mit den Spekulationen und zeigen Euch die angeblich echten Bilder des iPhone 5S:

iPhone 5S iPhone 5S 2