iOS vs. Android: Apple unter Druck

Quelle: http://www.progadget.net
Quelle: http://www.progadget.net

Die Frage, ob iOS (iPhone) bzw. Android stellt sich wohl jeder, der sich ein Smartphone neu anschaffen oder upgraden möchte.

Der Tech-Blog Techcrunch.com hat erst vor wenigen Tagen eine interessante Statistik von Nielsen veröffentlicht, die sich zwar lediglich auf die aktuellen Verkaufszahlen des amerikanischen Markts bezieht, aber auch einen gewissen Trend, der sich momentan einzustellen scheint, verdeutlicht.

Quelle: Nielsen
Quelle: Nielsen

Beide Systeme haben selbstverständlich ihre Stärken im direkten Vergleich:

Vorteile von Apple:

Konsistenz

Apps wirken „wie aus einem Guss“ und passen optimal in das Gesamtbild des Betriebssystems und Apples iOS fällt durch herausragende „Flüssigkeit“ beim „Sliden“ auf dem Springboard auf.

Understatement und Identität

Apple vermarktet seine Produkte sehr geschickt:  Es gilt immer noch als „cool” ein iPhone zu besitzen. Insbesondere Unternehmen haben Apple für sich entdeckt laut einer Statistik von business-chip.de

Vorteile von Android:

Widgets und Activities

Widgets sind Kontrollelemente, die sich Nutzer auf ihren Homescreen legen können und sie dabei keine App starten müssen um Information anzeigen zu lassen. Durch s.g. Activities sind Apps näher am System und interagieren besser miteinander.

Anpassung

Bei Android können Nutzer ihr Smartphone individuell anpassen, sowohl optisch bei Oberflächen als auch funktionell haben sie mehr Änderungsmöglichkeiten und damit vollen Zugriff auf das Gerät. Das ist auch ein wichtiges Thema auf bekannten Apple/Mac-Blogs.

Eine Smartphone-User-Umfrage von t3n.de hat zu folgenden Ergebnissen geführt:

  • Wie bei vielen Marktstudien auch, liegt Android vor dem iPhone, andere Plattformen spielen kaum eine Rolle
  • Die meisten Befragten planen alle ein bis zwei Jahren den Kauf eines neuen Smartphones
  • Die meisten Befragten wollen dabei bei ihrer bisherigen Plattform bleiben
  • Wegen der schnellen Technologieentwicklung wird das neueste und größte Modell gekauft und kein älteres und günstigeres Modell
  • Die meisten iPhone-Nutzer haben schon ein iPhone 4 und wollen sich auch das iPhone 5 zulegen

Fazit:

Wer sich in diesem spannenden Duell letztendlich durchsetzen wird, ist also noch unklar. Ein Gewinner steht allerdings schon heute fest: der Anwender. Denn der erbitterte Kampf zwischen iOS und Android fördert die Innovation, drückt die Gerätepreise und eröffnet Marktchancen für neue Produkte von Drittherstellern. Darüber können sich sowohl Android- als auch iOS-Anwender nur freuen (Quelle: Computerwoche.de).

Egal, für welches Betriebssystem und Gerät Sie sich entscheiden, Sie können einfach, sicher und bequem Ihr altes Handy oder Smartphone bei FLIP4NEW verkaufen.