iOS 10 Update – Was tun, wenn das iPhone einfriert?

ios-10 iPhone verkaufen bei FLIP4NEW Ankauf

Seit gestern Abend ist Apple’s neueste Software für iPhone, iPad und iPod erhältlich. Das Update auf iOS 10 verspricht viele praktische Features mitzubringen und die gewohnte Bedienung etwas auf den Kopf zu stellen. Während man die Abwesenheit der bekannten Wischgeste zum Entsperren verschmerzen kann, sorgt etwas anderes für Kopfschmerzen: bei manchen Nutzern friert das iPhone ein.

Ein überarbeiteter Lockscreen, ein neuer Homescreen, mehr Features in iMessage, Health und Apple Music machen iOS 10 zum größten Update aller Zeiten – zumindest nach den Worten von Apple-Chef Tim Cook. Tatsächlich beinhaltet das Update viele Neuerungen in so unterschiedlichen Bereichen wie dem Kontrollzentrum oder den Benachrichtigungen. Und auch Art und Weise der Interaktion ist dank 3D Touch um einige Optionen erweitert worden. Außerdem werden iOS Nutzer erstmals die Möglichkeit haben ungewollte und vorinstallierte Apps zu löschen (zumindest aus dem Homescreen verbannen).

Bevor man auf all diese Vorzüge zurückgreifen kann, muss man das iPhone erstmal updaten. Und hier zeigen sich erste Probleme. Wie einige Nutzer berichten, ist das iPhone mitten im Update-Prozess eingefroren (wacht aber wieder auf, also kein Totalschaden). Sobald iOS 10 per Wlan direkt aufs iPhone runtergeladen wird, erscheint eine Fehlermeldung. Wird das iPhone an einen PC und somit iTunes angeschlossen, taucht eine neue Meldung auf: entweder das Update installieren oder das iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Leider wird auch hier kein Update runtergeladen und installiert, während die Werkseinstellungen dafür sorgen, dass alle Daten vom iPhone entfernt werden.

Apple ist sich dieses Bugs bewusst und hat auch schon eine Lösung parat. Das iPhone muss mit dem PC verbunden werden, woraufhin man iTunes startet. Nun muss man das iPhone in den „Recovery Mode“ versetzen. Das geschieht mit langem und gleichzeitigen Drücken des Einschaltknops und des Homebutton. Nun müsste in iTunes die Meldung erscheinen, ob man das iPhone updaten oder zurücksetzen möchte. Natürlich tippt man auf Update und sollte iOS 10 nicht in etwa 15 Minuten installiert worden sein, muss man das Ganze von vorne wiederholen. Falls alles nicht hilft, muss man sich an Apple wenden. Wir drücken Euch die Daumen, dass ihr problemlos an iOS 10 rankommt! Jetzt kannst du dein gebrauchtes iPhone verkaufen bei FLIP4NEW Elektronik Ankauf