HTC One Mini – Bild und technische Daten zum kleinen Bruder aufgetaucht

HTC One Mini

Das HTC One ist gerade erst frisch geschlüpft und schon steht der Nächste in den Startlöchern. Es handelt sich um das One Mini, quasi der kleine Bruder des aktuellen Topmodells der Taiwanesen. Ähnlich wie beim den Mini-Modellen von Samsung wird etwas an der Hardware gespart, aber gleichzeitig tolle Features beibehalten.

Intern wird das One Mini als M4 bezeichnet, der große Bruder wurde M7 genannt. Nun ist gar ein Bild des Mittelklasse Phones aufgetaucht, das auf den ersten Blick keine Unterschiede erkennen lässt. Äußerlich sollen sich beide auch kaum unterscheiden, außer in der Diagonale des Displays. Beim HTC One Mini nämlich kommt ein 4,3 Zoll großes HD-Display (720p) zum Einsatz. Der große Bruder besitzt hingegen ein 4,7 Zoll Display.

Ein Feature des Großen soll auch im Kleinen werkeln, nämlich die Kamera. Die Ultrapixel-Kamera, die gerade einmal mit 4 Megapixel auskommt, hat in Vergleichstests gute Werte errlangt und braucht sich nicht vor den Knipsern der Konkurrenz zu verstecken. Es kommt eben nicht nur auf die Megapixel an, sondern vielmehr auf die verwendete Kameratechnik, von der HTC etwas versteht. HTC Sense 5.0 ist ebenso mit an Bord wie Android 4.2 Jelly Bean.

HTC One Mini 2

Was die innere Technik angeht, ist noch vieles nicht endgültig gesichert. So soll das One Mini von einem 1,2 GHz starken Dualcore (Snapdragon S4) angetrieben werden, unterstützt von 2 GB RAM. Daten sollen auf einem 16 GB großen Speicher abgelegt werden und die Akkukapazität belaufe sich auf 1.700 mAh.

Zum Vergleich: Im HTC One werkelt ein 1,7 GHz flotter Quadcore (Snapdragon 600) gepaart mit 2 GB RAM, während der interne Speicher mit 32 GB anfängt und der Akku fasst ganze 2.300 mAh.

Die Idee, eine Mini-Variante dem Topmodell zur Seite zu stellen, ist nicht neu, aber praktisch. Neben dem Preis sind auch die Android-Version und Display-Diagonale entscheidend für einen Kauf oder Nichtkauf. Um also jedem Geschmack das Passende bieten zu können, ist eine abgespeckte Version eines Spitzengerätes durchaus sinnvoll und wird höchstwahrscheinlich genauso begeisterte Käufer finden. Mit Spannung kann die offizielle Ankündigung erwartet werden, zu der HTC sich bislang nicht geäußert hat.

Quelle: chip.de