Gruseliges Gelächter – Amazon Alexa schreckt seine Besitzer auf

Der smarte Lautsprecher Echo von Amazon steht in Millionen Wohnzimmern und hat für Anfragen und Befehle stets ein offenes Ohr. Doch auch dieses Stück intelligenter Technik ist nicht vor Fehlern gefeit. Zahlreiche Nutzer berichten in den sozialen Netzwerken von einem gruseligen Lachen, das Alexa ungefragt von sich gibt. Amazon selbst ist sich des Fehlers bewusst und will einen schnellen Fix anbieten. Ist eure Alexa auch schon „durchgedreht“?

Bereits seit Ende Februar treibt Amazon Echo sein Unwesen und erschreckt seine Nutzer mit einem plötzlichen Gelächter. Ohne Aufforderung aktiviere sich Echo, nur damit Alexa ein Lachen von sich geben kann. Dass das den einen oder anderen erschreckt, zeigen Berichte in den sozialen Netzwerken. Ein Twitter-Nutzer schreibt, dass er dachte „ein lachendes Kind“ stünde hinter ihm. Recht gruselig das Ganze.

Statt also erst auf das Zauberwort „Alexa“ oder „Amazon“ zu reagieren, aktiviere sich Echo plötzlich selbst. Wie The Verge berichtet, ist sich Amazon des Fehlers bewusst und hat bereits die Quelle des Problems ausfindig gemacht. Der smarte Lautsprecher würde in „seltenen Fällen“ das Kommando „Alexa, lache!“ vernehmen und eben mit einem für und Menschen recht gruseligen Gelächter antworten. Damit dies in Zukunft verhindert werden, hat Amazon den Befehl zum Lachen wie folgt umformuliert: „Alexa, kannst du lachen?“. Als Antwort gibt es dann sowas wie „Natürlich kann ich lachen. Ha ha ha“. Wer dennoch auf Nummer sicher gehen will, sollte Echo vorm Schlafengehen ausstöpseln. Es gab nämlich einige Nutzer, denen das Gelächter den Schlaf geraubt hat.

Auch Amazon’s ärgster Konkurrent Google war mit seinen smarten Lautsprechern nicht von Problemen verschont. So startete Google Home ungefragt Lauschangriffe und hörte auch abseits des Befehls „OK Google“ mit. Die Technologie der smarten Lautsprecher schreitet dennoch schnell voran und sprachliche Missverständnisse sollten irgendwann ganz ausgeräumt sein. Für diejenigen, denen Alexa einen Schrecken eingejagt hat, mag das aber nur ein kleiner Trost sein. Übrigens, in diesem Artikel erfahrt ihr auch einiges zum HomePod, Apple’s smarter Lautsprecher, der bald auch hierzulande erhältlich sein wird.