Galaxy S8 – Neue Bilder und Infos zum Samsung Topgerät

In etwas mehr als einem Monat beginnt mit dem Mobile World Congress die größte Messe für mobile Technik in Barcelona. Traditionell ist Samsung auf der Messe vertreten und stellt im Vorfeld sein neuestes Galaxy S Phone vor. In diesem Jahr wird es etwas anders ablaufen, denn die Koreaner gedenken das Galaxy S8 auf einem eigenen Event in New York und erst nach dem MWC vorzustellen. Das hält die Online Community allerdings nicht davon ab, das Samsung Spitzengerät in zahlreichen Bildern der Öffentlichkeit zu zeigen. Und die Leaks verraten uns einiges über das Galaxy S8…

Samsung musste nicht nur das Galaxy Note 7 Desaster ausbügeln, es steckt auch noch inmitten einer Regierungskrise in Südkorea. Der Samsung-Erbe und Chef des Konglomerats soll durch Bestechungsgelder das Wohlwollen der koreanischen Regierung erkauft haben, um eine Umstrukturierung zweier Samsung-Tochterfirmen zu vollziehen. Die Samsung Group und deren Produkte sind in Korea beinahe überall zu finden und der Konzern macht bis zu 30 % des koreanischen Aktienindex aus. Was mit Samsung passiert, hat direkte Auswirkungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft des Landes. Von diesen Turbulenzen dürfte Samsung Electronics, eine Tochter der Samsung Group, erst einmal verschont bleiben. Sprich, das Galaxy S8 wird aller Voraussicht nach im März vorgestellt und den Handel erreichen.

Samsung Galaxy S8 Leak Image

Und was wäre ein Samsung Phone ohne zahlreiche Leaks? Auch das Galaxy S8 bleibt nicht davon verschont Monate vor dem Release demaskiert zu werden. Neben dem obigen Bild eines angeblich fertigen Galaxy S8, gibt es auch zahlreiche Aufnahmen von Schutzhüllen fürs Galaxy S8 Plus vom britischen Onlinehändler MobileFun, die ebenfalls einiges an Infos bereithalten. So galt es lange als sicher, dass Samsung dem Beispiel Apple’s folgt und ebenfalls den Kopfhöreranschluss zu streichen gedenkt. Das scheint sich mit Blick auf die Hüllen nicht zu bestätigen, da diese über eine Aussparung für den 3,5 Millimeter Klinkenstecker verfügen.

Samsung Galaxy S8 Case Schutzhülle

Das größere Galaxy S8 Plus, das vielleicht das einzige Gerät mit gebogenem Display sein wird, besitzt scheinbar den von der Galaxy Note Familie bekannten Bedienstift S Pen. Das deutet darauf, dass das Display des Plus-Modells spürbar größer wird als das des Hauptmodells. Grund für die Annahme eines Stylus Stift gibt die Hülle, die die hierfür passende Aussparung hat. Es gibt also drei Aussparungen: für den Lautsprecher, den Kopfhöreranschluss sowie für den S Pen. Fehlt da nicht was? Genau, die Aussparung für den USB C Anschluss, mit dem sich das Phone laden lässt. Dass Samsung nur auf kabelloses Aufladen via Induktion setzt, ist unwahrscheinlich. Auch muss sich das Gerät ja per Kabel an einen PC oder Monitor verbinden lassen. Sprich, ein S Pen ist eher unwahrscheinlich, auch für das große Plus-Modell.

Was die Rückseite der Hülle angeht, so sieht man eine recht kleine Aussparung für die Kamera. Samsung wird also auch hier nicht Apple’s Beispiel folgen und eine Dual-Kamera integrieren, so wie es beim iPhone 7 Plus der Fall ist. Die Rückseite verrät uns auch: der Fingerabdrucksensor wird wohl nicht mehr hinten, sondern unterm Display zu finden sein. Und was die Hardware angeht, dürfte wieder der neueste Snapdragon Prozessor sowie 4 oder gar 8 GB RAM zum Einsatz kommen. Für alles weitere müssen wir uns wohl noch einige Wochen gedulden, vielleicht sogar nur Tage.

Bild: bgr.com