Samsung-Galaxy-S6-edge-Plus-1

Galaxy S6 edge Plus – Samsung kommt mit vollen Händen zur IFA

Samsung ist bekannt dafür jedem seiner Topmodelle weitere Ableger zur Seite zu stellen. So gibt es das Zoom für Hobbyfotografen oder das Active für Bergsteiger. Auch in diesem Jahr läuft alles nach gewohntem Schema. Aktuellen Gerüchten zufolge wird dem diesjährigen Galaxy S Line-up ein drittes Modell zur Seite gestellt: Das Galaxy S6 edge Plus.

Bislang drehten sich die Gerüchte rund ums Galaxy S6 Plus, also dem gleichen Modell vom März, nur mit größerem Display und höherer Auflösung verfeinert. Den Ottonormalverbraucher haut das nicht vom Hocker, wohl aber den Technikgeek, der das Beste vom Besten haben will. Das Phone soll neben dem Galaxy Note 5 auf der diesjährigen IFA in Berlin vorgestellt werden.

Und wenn es schon ein S6 Plus geben soll, dann sicher auch ein S6 edge Plus. So zumindest lauten aktuelle Gerüchte, die damit rechnen, dass Samsung auch seinem gebogenen Topmodell eine Wachstumskur verpasst. Ein erstes Bild dreht auch schon seine Runde im Netz, obwohl weder die Authentizität als gesichert, noch die folgende Ausstattung als final gilt:

Samsung Galaxy S6 edge Plus

Das Display des S6 edge Plus soll satte 5,7 Zoll groß sein, womit es im Größenvergleich dem Galaxy Note 4 (September 2014) ebenbürtig ist. Was die innere Ausstattung angeht, dürfte es so gut wie keine Unterschiede zum Hauptmodell Galaxy S6 geben. Die Ausstattung bestünde demnach aus dem hauseigenen Exynos 7420 Octacore-Prozessor, 3 GB RAM, einer 16 Megapixel feinen Kamera sowie wahlweise 32, 64 oder 128 GB internem Speicher. Was die Software angeht, dürfte den Meldungen zufolge Android 5.1.1 von Werk aus aufs S6 edge Plus kommen.

So schick und stark das Galaxy S6 und S6 edge sind, so fragt man sich wofür ein noch größeres Display vonnöten ist. Schließlich bieten die Koreaner mit der Galaxy Note Reihe extrem leistungsfähige Phablets an, die die Marke von 5,5 Zoll lange durchbrochen haben. Und hinsichtlich des Preises dürfte das S6 edge Plus ähnlich teuer ausfallen wie die Hauptmodelle. Vielleicht hat ja Samsung ein noch nicht ausgespieltes Ass im Ärmel. Wir behalten das Thema im Auge…

Bild: sammobile.com, flickr.com