Galaxy S4: Screenshots von TouchWiz und Hardware geleakt

In einer Woche wird das neue Topmodell Galaxy S4 präsentiert und wie üblich tauchen wenige Tage vor dem Event Bilder im Netz auf. Diese zeigen aber nicht das Smartphone selbst, sondern die Benutzeroberfläche TouchWiz. So lassen sich Teile der Hardware nachvollziehen und die zuvor spekulierte Funktion Smart Scroll bestätigen.

Die Bilder stammen von einer zuverlässigen Quelle, wie die israelische Mobilfunkseite GSM-Israel mitteilte. Darauf zu erkennen sind der Homescreen und das Menü der neuen TouchWiz Oberfläche wie sie im Galaxy S4 zum Einsatz kommen soll. Man muss schon genauer hinschauen, um die Unterschiede zu erkennen. So ist beispielsweise das Menü nicht mehr schwarz, sondern in einem hellen Grau gehalten.

Weitaus wichtiger als die Farbe des Menüs, sind die neuen und innovativen Funktionen des Galaxy S4. So verraten die Screenshots, dass Smart Scroll und Smart Pause im neuen Samsung Smartphone vorhanden sein werden. Smart Scroll erkennt die Augenbewegung des Nutzers auf dem Display und scrollt Internetseiten automatisch herunter, sobald der Blick am unteren Bildrand angekommen ist. Somit muss eine Internetseite nicht mehr per Hand gescrollt werden.

Smart Pause verfolgt ebenfalls den Blick des Nutzers und sorgt dafür, dass Videos angehalten werden, wenn der User nicht mehr auf das Display schaut. Die anderen beiden Smart-Funktionen sind bereits im Galaxy S3 vorhanden. Was die Features angeht, kann man sich also auf weitere Überraschungen einstellen, denn das wird wohl kaum alles gewesen sein.

Was die Hardware angeht, kann man sich auf einen 1,8 GHz starken Quadcore-Prozessor, 2 GB RAM und eine 13 Megapixel Kamera einstellen. Falls die Angaben zur Auflösung stimmen sollten, wird das S4 mit 1.920 x 1.080 Pixel daherkommen und eine Pixeldichte von 441 ppi besitzen. Da die Infos zur Hardware vom Screenshot eines Galaxy S3 mit Android 4.2.1 stammen, könnte das S4 mit dieser brandaktuellen Android-Version ausgeliefert werden. Ab dem 14. März sind wir alle ein bisschen schlauer!

  

Quelle: inside-handy.de