Samsung Galaxy S10 Leak

So schick ist das neue Samsung Galaxy S10!

Nach Weihnachten und Silvester kommt bekanntlich der Mobile World Congress. In Barcelona mühen sich Ende Februar zahlreiche Hersteller ab, ihre Neuheiten in glänzendes Licht zu hüllen. Wem das immer wieder und scheinbar mühelos gelingt, ist Samsung. Auch das Event kommenden Monat verspricht im Zeichen des koreanischen Herstellers zu stehen, denn Leaks und Gerüchte haben die Vorfreude auf die Galaxy S10 Familie ordentlich befeuert.

Es ist mal wieder Zeit für Innovationen. Zumindest im kleinen Maßstab. Samsung hat sich nämlich der Selfie-Kamera angenommen und setzt auf ein platzsparendes Konzept. Und das sieht ein kleines Loch in der rechten oberen Ecke des Bildschirms vor. Bei Samsung nennt man das Ganze “Infinity-O Display”. Was Anfang der Woche mit dem Galaxy A8 präsentiert wurde, soll auch in die Premiumgeräte einziehen. Die Vorteile liegen auf der Hand: weniger Gehäuserand oben (und auch unten) sowie mehr Raum für den Bildschirm. Neu ist “nur” die Umsetzung, denn die Idee, das Verhältnis vom Gehäuse zum Display zu verkleinern, gibt es schon lange und wird auch schon lange angewendet. Samsung beweist also ein weiteres Mal, dass es in Sachen Displaytechnologie kein Vorbeikommen an den Koreanern gibt.

Samsung Galaxy S10 Leak 3

Drei Modelle mit besonderem Bildschirm

Jedenfalls ist es ersten Leaks zu verdanken, dass wir wissen welche Modelle kommen und noch wichtiger, wie das Galaxy S10 aussehen wird. Wenn man den inoffiziell veröffentlichten Bildern trauen darf, dann ist das ikonische Design der Galaxy S Reihe der vergangenen Jahre weiterhin klar zu erkennen. Es sind die Details sowie der größere Raum für den Bildschirm, der das Galaxy S10 noch eleganter wirken lässt.

In der Zwischenzeit hat Zubehörhersteller Olixar bereits Schutzhüllen fürs noch lange nicht veröffentlichte Galaxy S10, S10 Lite sowie S10 Plus hergestellt. Diese finden sich samt Bilder der drei Samsung Phones auf der Website des Shops Mobile Fun. Ob diese Bilder nun tatsächlich das finale Design zeigen, ist nicht geklärt. Dennoch liefern sie einen ersten guten Eindruck der drei neuen Samsung Premiumgeräte ab. Selbstverständlich mit dem Infinity-O Display, das beim Galaxy S10 Plus breiter ausfällt, da das Modell mit zwei Frontkameras ausgestattet wird.

Samsung Galaxy S10 Leak 2

Welche besonderen Features bietet das Galaxy S10?

Was wissen wir noch über das Galaxy S10? Es werden drei Modelle mit unterschiedlicher Bildschirmgröße erscheinen. Sie sind alle mit einem OLED-Display ausgestattet und biegen sich um die seitlichen Kanten. Obwohl sich das Galaxy S10 Lite nach einem Einsteigermodell anhört, ist es lediglich das kleinste Modell, das nicht minder gut ausgestattet ist. Der Bildschirm des 5,8 Zoll Modells wird mit einer ordentlichen 2K-Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel) Inhalte darstellen. Das Galaxy S10 sowie S10 Plus werden mit 2K+ auflösen. In Sachen Kamera wird nur das S10 Lite über eine einzige Hauptkamera verfügen, während das S10 und S10 Plus mit drei Kameras ausgestattet werden. Und nur beim Plus-Modell wird es zwei Selfie-Kameras geben.

Die Präsentation der neuen Galaxy S Phones wird unterdessen im Rahmen des Mobile World Congress erwartet, der Ende Februar in Barcelona stattfindet. Denkbar wäre auch, dass die Koreaner sich für ein eigenständiges Event kurz vorm MWC entscheiden, um sich all die Aufmerksamkeit zu sichern und der Konkurrenz eins auszuwischen. Bis dahin erfahren wir sicher einiges mehr über das Galaxy S10.

Gebrauchtes Samsung Handy verkaufen und ordentlich Geld verdienen

Wenn du mit dem Gedanken spielst dir das Galaxy S10 zuzulegen, haben wir da eine Idee für dich: mit dem Verkauf deiner gebrauchten Elektronik kannst du ordentlich Geld verdienen. So wird deine Neuanschaffung zum Schnäppchen. Besuche unseren FLIP4NEW Elektronik Ankauf und finde heraus, wie viel Geld du für dein gebrauchtes Samsung Smartphone erhälst. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Bild: bgr.com