Friedrichsdorf-Cup-2015-Champions

Friedrichsdorf Cup 2015 – We are the Champions!

Friedrichsdorf Cup 2015 Champions

Das Wetter: grandios. Die Gegner: fordernd. Das Umfeld: familiär. So in etwa lässt sich der gestrige Sonntag auf den Punkt bringen. Zehn Mannschaften aus Friedrichsdorf traten an, um den Titel des Friedrichsdorf CUP 2015 für sich zu entscheiden.

Unser Team (Kambiz, Julian, Foad, Fares, Yasin, Robert, Matthias, Gino, Andre, Mario, Sebastian, Simon) musste einen beschwerlichen Weg bis zum Finale zurücklegen. In nur 15 Minuten entschied sich, wer als Sieger und wer als Verlierer vom Platz geht. Bei brütender Hitze und vielen Wasserduschen wurden alle Reserven abgerufen und gesprintet was das Zeug hält. Denn einfach waren die Spiele nicht und dennoch hielt unser verletzter Schlussmann Matthias den Kasten sauber. Schließlich wurde dies mit dem schicken Friedrichsdorf CUP Pokal und vielen strahlenden Gesichtern belohnt.

Das erste Spiel gegen Peiker acustic, die Sieger des letztjährigen Cups und heimlicher Favorit, ging 0:0 aus. Nach diesem eher enttäuschenden Debüt stellten wir unsere Strategie um – mit Erfolg. Gleich im nächsten Spiel gegen die Horst Platz GmbH gingen wir mit 2:0 als Sieger vom Platz. Es folgte ein Unentschieden gegen die recht starke und mit einem überragenden Torwart aufgestellte Taunus Sparkasse (Ergebnis: 0:0). Nun stand alles auf Messers Schneide: Im letzten Spiel musste ein Sieg her, um ins Halbfinale zu kommen. Die letzten und wichtigsten Punkte holten wir uns schließlich gegen das Team vom Taunus Carré – mit 3:0 ein deutlicher Sieg. Es folgte der verdiente Einzug ins Halbfinale…

Als Gegner erwartete uns die Edmund Kleinhenz oHG. Kein leichter Gegner, doch mit 3:0 machten wir den Sack schnell zu. Und schließlich das Finale gegen die Stadt Friedrichsdorf. Das Finale war an Spannung nicht zu überbieten. Es standen nicht nur zwei verbissene Teams kurz vor dem Sieg, mit einem Hin und Her an Toren war das Spiel bis zuletzt ausgeglichen. Und so endete das Spiel mit 2:2, woraufhin das Neun-Meter-Schießen über den Sieger des Cups entschied. Unsere zwei verwandelten Treffer und die zwei von unserem grandiosen Torwart Gino gehaltenen Schüsse beendeten das nervenaufreibende Finale. Am Ende standen (und lagen) glückliche Sieger von FLIP4NEW!

Bild: facebook.com/Friedrichsdorf-Taunus