beatsbydre

FLIP4NEWS: Warum kauft Apple teure Kopfhörer?

Laut Macrumors plant Apple die Übernahme von Beats Electronics für 3,2 Milliarden Dollar.  Warum sind die stylischen Hörmuscheln so interessant?

Vielleicht geht es gar nicht um die Kopfhörer, sondern um den Streaming Dienst namens Beats Music, welcher ebenfalls zu BE gehört. Apple selbst verfügt über kein konkurrenzfähiges Musik Streaming Angebot. Komisch eigentlich, denn die Zukunft wird sich wohl im digitalen Musikbusiness manifestieren.

Es scheint sich ein Strategiewechsel anzubahnen, hat Apple bisher noch nie so viel Geld für Übernahmen ausgegeben. Mit iTunes allein wird das Unternehmen keine großen Sprünge mehr machen. Bezahlte Musikdownloads weichen legalen Streaming-Diensten.

Die letzte große Firma, die Apple kaufte, war Steve Jobs’ NeXT und die kostete damals “nur” 404 Millionen Dollar. 3.2 Milliarden für Beats werden Apple zwar nicht pleite gehen lassen, doch warten wir gespannt, welches Ziel der Konzern verfolgt.