FLIP4NEWS: Samsung Galaxy S3 im April?

Es ist nicht mehr zählbar, wieviele Gerüchte, Releasetermine und Spekulationen sich rund um das Samsung Galaxy S3 angehäuft haben. Und da auch auf der MWC in Barcelona Samsung alles versucht hat, das Thema Quad-Core nicht zu erwähnen, gehen wir aus der Messe auch nicht schlauer hervor.

Doch trotzdem ist es ZDnet Korea gelungen, an einige Informationen ranzukommen und die Hoffnungsschimmer aller Galaxy-Fans wieder aufflammen zu lassen. So soll das Galaxy S3 angeblich im April zu haben sein mit einem eingebauten Exynos Quadcore-Prozessor. Dieser soll mit jeweil 1,5 GHz takten und als Betriebsystem wird Android 4.0 Ice Cream Sandwich vorinstalliert. Das verwendete Display ist 4,8 Zoll groß und bietet dank seiner HD-Auflösung und der Videowiedergabe in 1080p-Modus ein graphisch scharfes Erlebnis. Die Kamera kann darüber hinaus mit 8 Megapixel Aufnahmen schießen. Gefunkt wird beim Galaxy S3 standardmäßig mit LTE.

Zum Releasetermin gibt es aber unterschiedliche Meinungen. Während der April oft als Zeitpunkt des Verkaufsstarts des Smartphones genannt wird, spekulieren andere auf die Olympischen Sommerspiele in London. Dabei soll das Sportereignis als Werbeplattform dienen. Wann wir in Deutschland in den Genuss des Galaxy S3 kommen werden, ist bis jetzt noch unklar. Vor allem weil Deutschland der Austragungsort der Patentstreitigkeiten zwischen Apple und Samsung ist.

FLIP4NEW bietet dir einen Hammerpreis für dein gebrauchtes Galaxy S2 an! Also schnell den besten Preis sichern und das Galaxy S3 finanzieren!

Quelle: heise.de