FLIP4NEWS: Politik beschäftigt sich mit Elektroschrott – Pfand von 10 € für’s gebrauchte Handy

Recyling und Mülltrennung haben sich dank der Einführung des Pfands und der verschiedenfarbigen Mülltonnen schnell verbreitet und sind bei ganzen Teilen der Gesellschaft auf große Zustimmung gestoßen. Hier hat die Politik unseren Alltag beeinflusst und das Verständnis für eine saubere und nachhaltige Umwelt gestärkt. Doch Papier und Plastik sind nur ein Teil der zu wiederverwertbaren Rohstoffe. Da gibt es noch den Elektroschrott. Was sich in erster Linie nach Müll anhört, entpuppt sich als wahre Goldgrube. Dabei zählt nicht nur der Restwert eines Computers, Smartphones oder Tablets, sondern auch die wertvollen Metalle wie Kupfer, Gold und Platin, die in die Geräte zum Einsatz kommen.

Um auch hier eine erfolgreiche Kampagne zum Umweltschutz zu starten, schlugen die Grünen im Bundestag auch einen Pfand für gebrauchte Handys und Smartphones vor. Dabei bekommt man für jedes eingereichte Gerät einen Pfand in Höhe von 10 €. Sollte das Konzept funktionieren, würde das Angebot auch auf Notebooks, Spielekonsolen und Tablets ausgeweitet werden.

Zwar sind sich die Recycling-Experten aller Parteien darüber einig, dass zuviel Elektroschrott in den Schubladen eines jeden Haushalts zu finden ist, doch die CDU wehrt sich gegen das Konzept der Grünen. Es wäre zu kurzsichtig und dabei findet die CDU die Zustimmung von Bitkom und dem Bundesumweltministerium. Stattdessen werden andere Punkte gelobt, die die Grünen vorgelegt haben. So soll der Export von Elektroschrott in Entwicklungsländer eingedämmt werden, um die Menschen dort vor den teils giftigen Inhalten der Elektrogeräte zu schützen.

piecharthandys

Um sein gebrauchtes Gerät verantwortungsvoll zu entsorgen, bieten sich hierfür kommunale Sammelstellen, einige Netzbetreiber oder auch die Hersteller direkt an. Man spart sich die Entsorgungsgebühr und hat auf jeden Fall einen Teil zu einer verbesserten Umwelt beigetragen. Doch bevor man sein Gerät einfach abgibt, lohnt sich ein Blick bei FLIP4NEW, um den Restwert seines gebrauchten Smartphones zu ermitteln. Es ist kaum zu glauben, was es noch für ein altes Handy gibt und bevor es weiterhin in der Schublade verstaubt, solltet ihr unsere Homepage besuchen und in wenigen Sekunden bekommt ihr euer persönliches Angebot errechnet. Wenn es euch zusagt, dann nutzt unseren kostenfreien Versand und nach der technischen Überprüfung, wird das Geld nach nur wenigen Tagen überwiesen.

Auch unser Konzept stützt sich auf CO² Ersparnis, dank des Versands mit DHL GoGreen und dem Recycling unserer Verpackungsmaterialien. Das ist die perfekte Lösung, seine gebrauchten Geräte zu Geld zu machen und dabei zusätzlich einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten! Wir freuen uns auf alle Fälle auf eure tollen Geräte!

Quelle: heise.de