FLIP4NEWS: Ice Cream Sandwich oder die Tradition der kreativen Android OS Namen

Ice Cream Sandwich Tradition der kreativen Android OS Namen

Auch wenn die offizielle Vorstellung von Android 4.0 Ice Cream Sandwich nun doch erst am 19. Oktober in Hong Kong stattfindet, gibt uns das mehr Zeit weitere Informationen über das neue Betriebssystem in Erfahrungen zu bringen.

Auch Larry Page, der Google-Chef und -Gründer, freut sich auf Android 4.0. Er geht davon aus, dass das Release etwas Unglaubliches (This is gonna´ be Awesome!) wird, das die Nutzer überhaupt nicht fassen können. Das klingt sehr viel versprechend, doch ist es nicht nur eine Übertreibung?

In den letzten Tagen gab es ja schon genug Platz für Spekulationen und so sind Informationen, Bilder und Videos aufgetaucht, die das neue Betriebssystem von Google zeigen. Doch von den „unglaublichen“ Neuerungen ist noch nicht viel zu sehen. Aktuell befindet sich ein Video, das Samsungs Nexus Prime zeigen soll, im Umlauf. Doch hier ist das Samsung Smartphone eher Nebensache, denn es soll mit Android 4.0 laufen. In dem Video bekommt man jedenfalls einen ersten guten Eindruck des neuen Betriebssystems. Google will in ICS die Smartphone- und Tablet- Varianten Gingerbread und Honeycomb zusammenführen, damit ICS dann auf beiden Plattformen laufen kann.

Wir sind in der Tat gespannt auf  Googles nächsten Streich in Sachen Android und empfehlen allen Smartphone-Besitzern, ihr altes Handy so schnell wie möglich bei FLIP4NEW zu verkaufen um noch den höchstmöglichen Ankaufspreis zu erzielen.