io2014

FLIP4NEWS: Bald startet Google´s Entwicklerkonferenz I/O

Google 2014 Betriebssystem

In San Francisco ist viel los – kein Wunder, ist doch das Silicon Valley DER IT & Hightech Standort. Zuletzt haben wir über Apples WWDC sowie das Gesundheits-Event von Samsung berichtet. Nun findet zum wiederholten Male die Google I/O Konferenz vom 25.-26. Juni 2014 dort statt.

Es geht wieder um eine Entwicklerkonferenz. Ähnlich wie beim WWDC von Apple wurden die Teilnehmer-Tickets auch hier ausgelost, um dem riesen Andrang gerecht zu werden. Der Konferenz kann man jedoch live beiwohnen, indem man sich die kostenlose App „Google I/O“ herunter lädt und gemäß des Zeitplanes sich seine Favoriten-Sessions auswählt.

I/O steht übrigens für Input/Output. Generell behandelt die Konferenz Themen rund um Android, Play Store, Chromebooks und neueste Entwicklungen. Bei der diesjährigen Veranstaltung könnte es um eine neue Android Version sowie um ein neues Produkt der Nexus-Serie gehen. Google Glass und Wearables (vor allem die Smartwatch) werden wohl  ebenfalls nicht fehlen.

Das Thema Gesundheit macht natürlich auch vor Google nicht Halt – aus diesem Grunde berichtet das Wirtschaftsmagazin Forbes, dass der Suchmaschinen-Gigant mit seinem Dienst „Google Fit“, Daten von Fitness-Geräten sowie Fitness-Apps aggregiert und dementsprechend die bereitgestellten Gesundheitsdaten verwaltet. Und das mit Hilfe von offenen Programmierschnittstellen (APIs).

Mit „Google Fit“ stellt sich der Konzern in eine Reihe mit Apple´s „Healthkit“ und Samsung´s „SAMI“ – um die Bekanntesten zu erwähnen.

Mit Gesundheit & Fitness wird künftig eh immer mehr Geld gemacht. Bleiben wir gespannt, was die Entwicklerkonferenz von Google noch zu bieten hat.