android-vs-apple

FLIP4NEWS – Android Nutzer wechseln NICHT zum neuen iPhone 6

android-vs-apple

Ob man ein Android Gerät oder ein Apple iPhone besitzt, gleicht mittlerweile einem Glaubensbekenntnis. Und nach der diesjährigen Apple Keynote müsste man meinen, dass man vermehrt iPhones und weniger Android Geräte zu Gesicht bekommt. Dem ist aber nicht so. Unsere Untersuchung hat ergeben, dass Android Nutzer NICHT zum neuen iPhone 6 oder 6 Plus wechseln.

Apple hat mit seiner neuesten iPhone Generation einiges richtig gemacht und den Trend der vergangenen Jahre in die Tat umgesetzt. Nicht nur entspricht die technische Ausstattung dem State-of-the-Art, auch mit den größeren Displays ist Apple ein wichtiger Wurf gelungen. Apps, Spiele und Filme forderten den Mobilgeräten eine höhere Auflösung sowie auch größere Dimensionen ab. Und so ziehen das iPhone 6 und 6 Plus weitaus mehr Interessenten und Käufer an, als es noch in den vergangenen Jahren der Fall war. Zu den höheren Verkaufszahlen haben allerdings nicht die Android Besitzer beigetragen, denn die überwiegende Mehrheit der Käufer sind vormalige Besitzer eines iPhone 5S, 5 oder 4S.

Wir sind als Deutschlands führender Re-Commerce Anbieter der Frage nachgegangen, ob es auch eine nennenswerte Zahl an Android Besitzer gibt, die auf das neue iPhone umsteigen. In den USA gab Re-Commerce Anbieter Gazelle bereits an, deutlich mehr Android Handys als im Vergleichzeitraum angekauft zu haben.

Wir bilden uns aber eine eigene Meinung und kommen daher aufs Ergebnis, dass der deutsche Markt deutlich anders gestrickt ist: Für unsere Untersuchung analysierten wir die Zeiträume vor und nach der Apple Keynote, um jeweils 14 Tage. Wir sind schließlich zum Ergebnis gelangt, dass ein 21 %-iger Anstieg an Verkäufen von Android Geräten vorlag. Dies ist jedoch im Vergleich zu einem 45 %-igen Verkaufsanstieg über das gesamte Ankaufsportfolio (iPhones schon herausgerechnet)  und einem Anstieg um 307 % in der iPhone Kategorie ein überaus normaler Wert. Dieser beruht vermutlich darauf, dass Re-Commerce Anbieter im Rahmen von großen Ankündigungen ohnehin mehr Erwähnung finden.

Verkäufe rund um den iPhone 6 Release

Im Vorfeld der Apple Keynote, die am 9. September abgehalten wurde, rechnete FLIP4NEW’s Marketingleiter Kambiz Djafari mit einem Anstieg an iPhone Verkäufen um das zweieinhalbfache. Diese Erwartung wurde hingegen völlig übertroffen und so sind viermal so viele iPhones an FLIP4NEW verkauft worden als sonst üblich. „In den drei Monaten nach einem Release kaufen wir so viele iPhones an wie im ganzen restlichen Jahr“, so Djafari im Interview mit der Welt.

Abschließend lässt sich festhalten, dass es noch nie solch attraktive iPhones wie die diesjährige Generation gegeben hat. Apple Fans auf der ganzen Welt erhofften sich schon sehr lange größere iPhones, um den anspruchsvolleren Medieninhalten gerecht zu werden. Und auch die technische Ausstattung erlaubt ein Mehr an Apps, Spielen und höher auflösenden Filmen. Dies reicht freilich nicht aus, um Android Besitzer zum Wechsel zu bewegen. Diese werden nämlich schon seit Jahren mit Geräten versorgt, die die Diagonale von 4 Zoll deutlich übersteigen.