FLIP4NEW Offtopic: Die Geschichte von einem FLIP4NEW-Techniker in Pilu/Rumänien

FLIP4NEW ist der führende Anbieter im Bereich Re-Commerce und das heißt im Klartext:

Wir bei Flip4New beschäftigen uns damit, was mit Ihren gebrauchten Elektrogeräten passiert. Also kann jeder, der Bares für sein altes Handy, MacBook, iPod, iPhone oder anderes Elektronikgerät kassieren möchte, es bei FLIP4NEW einfach, sicher und schnell verkaufen. Doch was ist mit Löschfahrzeugen der Feuerwehr, die bei uns in Deutschland nicht mehr den Standards entsprechen? Auch darum kümmert sich einer bei uns.

Das ist unser Mitarbeiter Hans-Christian Orth. (Auf dem Bild ganz rechts oben auf dem Löschfahrzeug).

FLIP4NEW Techniker in Pilu

In seiner Freizeit fährt er mit Feuerwehrkameraden nach Rumänien, um dort für mehr Sicherheit zu sorgen.

Während andere Arbeitgeber nur ungern Mitarbeiter freistellen, wird das bei uns gerne gemacht. Denn es ist für den guten Zweck. In einem jungen, dynamischen Team ist es wichtig das soziale Engagement zu fördern. Hans-Christian, bei uns Techniker, fuhr 1240 Kilometer in den Süden Rumäniens, um dort den Menschen zu helfen und schrieb damit ein Stück Bad Vilbeler Feuerwehrgeschichte. Er und fünf Kameraden nahmen den Weg auf sich, damit auch die Freiwillige Feuerwehr in Pilu, die es erst seit 2 Jahren gibt, ein fahrtüchtiges Löschfahrzeug hat. So können sie die Richtlinien der Europäischen Union erfüllen und spätestens Zehn Minuten nach Alarmierung am Einsatzort sein.

Hans-Christian ist sicher wieder zurückgekehrt und das Erlebnis in Pilu ist für ihn heute noch etwas ganz Besonderes. Nun kann er sich wieder voll und ganz in das FLIP4NEW- Team etablieren und hier sein soziales Engagement unter Beweis stellen.