FIFA: Torlinientechnik bei der WM 2014 im Einsatz

FIFA Torlinientechnik bei der WM 2014

Nach langem Hin und Her mit Pros und Contras ist die Entscheidung nun getroffen: Die Torlinientechnik wird noch dieses Jahr eingeführt. Der Weltfußballverband FIFA teilte die Entscheidung heute mit und verwies auf die guten Erfahrungen, die beim Club World Cup in Japan im Dezember 2012 gemacht wurden. Strittige Entscheidungen über die Frage, ob der Ball nun drin war oder nicht, gehören nun der Vergangenheit an. Doch wollen das die Fußballfans auch?

Die Torlinientechnik, auf Englisch Goal-line Technology (GLT) genannt, wird dieses Jahr beim Confederations Cup und nächstes Jahr bei der Weltmeisterschaft in Brasilien zum Einsatz kommen. Die Technik solle den Unparteiischen bei strittigen Entscheidung helfen, schließlich aber bliebe das letzte Wort beim Schiedsrichter.

Was haltet Ihr von der Idee? Soll der Fußballsport mit Technik angereichert werden für eindeutige Ergebnisse oder macht gerade die Ungewissheit den Reiz des Sports aus?