iPhone 7 Mockup

Fast Charging – Lässt sich das iPhone 7 schneller aufladen?

iPhone 7 Mockup Dummy

Nur noch knappe vier Wochen trennen uns von der iPhone Keynote und wie es scheint, wissen wir schon jetzt alles übers kommende iPhone Line-up. Dennoch werden wir regelmäßig überrascht, denn die Quelle der Gerüchte und Leaks aus Fernost scheint nicht zu versiegen. Und so wird das als langweiligstes Upgrade verschmähte iPhone 7 immer interessanter. Sollte der neueste Bericht stimmen, hat Apple einen der nervigsten Aspekte am iPhone abgeschafft, nämlich das langsame Aufladen.

Ein leicht verändertes Design, unauffälligere Antennenstreifen, schlankere Dimensionen, bessere Kameras, ein schnellerer Prozessor, möglicherweise mehr Arbeitsspeicher, definitiv mehr interner Speicher, 3D Touch Home Button, Schutz vor Wasserschäden – dies sind nur einige Neuerungen, die mit dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus (Pro?) kommen werden. Warum das iPhone 7 dennoch als unspektakuläres Upgrade angesehen wird, dürfte mit dem seit drei Generationen unveränderten Design zusammenhängen. Aber das Beste steckt unter der Haube und falls ein neues Gerücht aus Fernost stimmt, dann gesellt sich dazu ein neues Feature.

Wie auf der chinesischen Blogging-Plattform Weibo berichtet wird, erhält das iPhone 7 eine Fast-Charging Technologie, mit der sich das iPhone wesentlich schneller aufladen lässt. Um dieser Behauptung mehr Glaubwürdigkeit zu verleihen, wurden auch prompt Bilder des Einzelteils veröffentlicht. Die kleine Hardware-Komponente wird mit der des aktuellen iPhone 6s gegenübergestellt und tatsächlich sind Unterschiede festzustellen.

iPhone 7 Hardware Fast Charging

Apple würde mit der Technik einen großen Kritikpunkt ausmerzen, nämlich die langsame Ladezeit. Ob der Akku selbst vergrößert wird, ist noch unklar, wird aber angenommen. Nichtsdestotrotz würde eine Schnellladetechnik das Leben der iPhone Nutzer deutlich vereinfachen. In der Android-Welt werden solche Akku-Technologien lange verwendet. Das Samsung Galaxy S7 etwa kommt in nur 30 Minuten auf 60 % Akkukapazität.

iPhone 7 Space Black verkaufen

Neben dieser Meldung, deren Echtheit sich noch zeigen muss, gibt es eine weitere interessante Neuigkeit was die Farbwahl angeht. Scheinbar wird die Farbpalette um das schicke „Space Black“ erweitert. Nach der großen Popularität von Roségold im vergangenen Jahr dürften diesen Herbst mehr schwarze iPhones über die Ladentheke gehen…

Bild: bgr.com