Facebook – Werbeclips füllen bald den News Feed

Facebook

Facebook arbeitet derzeit daran, neue Einnahmequellen auszuloten. Das bekannte Gerücht, das soziale Netzwerk würde Werbeclips in den Newsfeed einbauen, ist erneut aufgeflammt uns scheint nicht mehr weit weg. Dabei scheint dieses Unterfangen nicht derart abzulaufen, dass die User nicht davon abgeschreckt würden.

Wenn man so etwas hört, wünscht man sich die Anfänge des sozialen Netzwerkes zurück – ganz ohne Sponsored Stories und den ganzen Kram. Doch stattdessen wird es noch mehr Werbung geben und das in der denkbar unvermeidbarsten Form, nämlich als Werbeclip. Diese sollen jeden User nicht mehr als dreimal täglich behelligen und nicht länger als 15 Sekunden dauern. Andererseits zahlt man nichts für das soziale Netzwerk, das einem die unbegrenzte Vernetzung und Kommunikation mit Freunden und Bekannten rund um den Globus ermöglicht.

Angeblich, so Bloomberg, sei die neue Werbemethode bereits fertiggestellt, doch Facebook-Chef Mark Zuckerberg habe den Start bereits zweimal verzögert. Er befürchte, dass es bei den Usern des sozialen Netzwerks nicht gut ankommt, womit er gar nicht so Unrecht haben dürfte. Doch ist die Frage berechtigt, wie man beides, Zufriedenheit der User und finanzielle Einnahmen des Netzwerks, unter einen Hut bekommen kann.