Das Samsung Galaxy S22 ist endlich da!

Einige Wochen später als in den vergangenen Jahren war es nun endlich soweit und Samsung präsentierte die neue Flaggschiff-Serie an Smartphones. Nach dem offiziellen Ende der Note-Linie ist das Samsung Galaxy S22 das unumstritten beste Modell des südkoreanischen Herstellers, sodass die Vorstellung mit Spannung erwartet wurde. Wie in den Jahren zuvor auch, präsentierte Samsung wieder drei unterschiedliche Modelle mit dem Galaxy S22, dem Galaxy S22+ und dem Galaxy S22 Ultra, die allesamt ihre Vor- und Nachteile haben. Wir schauen uns die drei Smartphones genauer an und vergleichen sie dabei auch mit ihren Vorgängern.

Samsung Galaxy S22: So kompakt wie noch nie!

Das günstigste und zugleich handlichste Smartphone der Serie ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich kleiner geworden. Es hat fast die identischen Außenmaße wie das iPhone 13 Pro und bietet damit den Nutzern, die auf der Suche nach kleineren Flaggschiffen sind, endlich eine Alternative im Samsung Universum. Die Hardware unterscheidet sich nicht vom Galaxy S22+ und auch die Kameras sind mit dem größeren Modell identisch. 8 GB Arbeitsspeicher, bis zu 256 GB Speicherplatz und der brandneue Exynos 2200 Prozessor garantieren eine überragende Performance. Mit dem Galaxy S22 ist Samsung möglicherweise der ganz große – oder kleine? 😉 – Wurf gelungen, weil die Käufer endlich keine Kompromisse mehr eingehen brauchen, wenn sie nach einem Smartphone suchen, das problemlos in jede Hosentasche passt.

Die Kameras von Samsung im Galaxy S22 haben einiges zu bieten.

Samsung Galaxy S22+: Die goldene Mitte oder eher überflüssig?

So toll das S22 in unseren ersten Eindrücken abschneidet, so negativ fällt leider der große Bruder, das S22+, auf. Irgendwie erscheint das Smartphone fehl am Platze zwischen den beiden anderen Modellen. Es ist nicht so groß und leistungsstark wie das Ultra, es ist deutlich teurer als das S22 und es bietet keine wirklichen einzigartigen Vorteile. Die Hardware ist vom Arbeitsspeicher, dem Prozessor, dem Speicherplatz, der Displayauflösung und vielem mehr identisch mit der Vanilla Option. Einzig die Bildschirmhelligkeit ist beim S22+ höher als beim S22, aber ansonsten unterscheiden sich die beiden Smartphones lediglich im Preis.

Samsung Galaxy S22 Ultra: Der neue Standard in der Android-Welt!

Das Galaxy S22 Ultra sieht auf den ersten Blick aus wie ein Note.

Den größten Sprung im Vergleich zur vorherigen Generation macht ohne Frage das Premium-Modell, das Galaxy S22 Ultra. Optisch hebt es sich bereits eindrucksvoll vom S21 Ultra ab und es kann durchaus als Hybrid zwischen der S- und der Note-Serie gesehen werden. Doch nicht nur optisch erinnert es an ein Note, auch der ikonische S-Pen ist endlich mit an Bord! Daneben begeistert das Samsung Galaxy S22 Ultra mit dem Besten vom Besten und einer Hardware, die neue Maßstäbe setzen kann. Der Speicherplatz von bis zu 1 TB und unglaubliche 16 GB RAM in den Spitzenmodellen garantieren eine Performance, die es mit einigen Ultrabooks aufnehmen kann. Die Kameras zeigen sich nochmals etwas verbessert, was uns schon fast unmöglich erschien.

Spezifikationen und Preise der drei Modelle

Galaxy S22 Ultra Galaxy S22+ Galaxy S22
Farben Burgundy, Green, Phantom White, Phantom Black Phantom White, Phantom Black, Green, Pink Gold Phantom White, Phantom Black, Green, Pink Gold
Exklusive Farben Graphite, Sky Blue, Red Graphite, Cream, Sky Blue, Violet Graphite, Cream, Sky Blue, Violet
Displaygröße 6,8″ 6,6″ 6,1″
Display Dynamic AMOLED 1.750 Nits, 120 Hz Dynamic AMOLED 1.750 Nits, 120 Hz Dynamic AMOLED 1.300 Nits, 120 Hz
Auflösung Quad HD+ Full HD+ Full HD+
Abmessungen 77,9 x 163,3 x 8,9 mm 75,8 x 157,4 x 7,6 mm 70,6 x 146 x 7,6 mm
Gewicht 228g 195g 167g
Frontkamera 40 MP 10 MP 10 MP
Hauptkamera 12 MP Ultra-Weitwinkel, 108 MP Weitwinkel, 2×10 MP Teleobjektive 12 MP Ultra-Weitwinkel, 50 MP Weitwinkel, 10 MP Teleobjektiv 12 MP Ultra-Weitwinkel, 50 MP Weitwinkel, 10 MP Teleobjektiv
Zoom 100x 30x 30x
Akku 5.000 mAh 4.500 mAh 3.700 mAh
Schnellladefunktion 45 Watt 45 Watt 25 Watt
Speicherplatz 128, 256, 512 GB, 1 TB 128, 256 GB 128, 256 GB
Preise 1.249,00 €, 1.349,00 €, 1.449,00 €, 1.649,00 € 849,00 €, 899,00 € 1.049,00 €, 1.099,00 €

Abschließende Worte und eventuelle Kaufempfehlungen

Die Samsung Galaxy S-Linie ist die beliebteste und für viele Kunden auch beste Serie unter den Android Smartphones. Jedes Jahr wird das Event von Menschen auf der ganzen Welt erwartet und lediglich der Hype um die neuen iPhones im September scheint noch größer zu sein. 2022 hat Samsung uns wieder einmal nicht enttäuscht und drei attraktive Smartphones präsentiert, wobei wir nicht ausschließlich lobende Worte verlieren wollen. Das mittlere Modell, das Samsung Galaxy S22+, erscheint auf den ersten Blick überflüssig und man kann sich nicht so recht vorstellen, wer genau sich dafür entscheiden wird.

Bist Du auf der Suche nach dem Besten vom Besten, ist das Samsung Galaxy S22 Ultra alternativlos für Dich. Wir würden hier die Varianten mit mindestens 12 GB RAM und 256 GB Speicherplatz empfehlen. Bevorzugst Du hingegen ein handliches Smartphone, ist das Samsung Galaxy S22 wohl das aktuell beste Android Modell und es würde uns nicht überraschen, wenn es diesen Titel bis zum nächsten Jahr behalten wird.

Der Exynos 2200 Prozessor garantiert eine überragende Performance.

In jedem Fall lohnt sich das Warten, denn in einigen Wochen kannst Du bei FLIP4SHOP bereits richtig sparen und dennoch technisch einwandfreie Samsung Galaxy S22 Modelle kaufen – fast wie neu. Dabei ist die Auswahl an gebrauchten Smartphones fast so groß wie bei Samsung selbst und die Preise sind deutlich attraktiver. Neben dem Trade-In Programm von Samsung kannst Du alternativ auch an viel Geld für Dein bisheriges Handy kommen. Am einfachsten und schnellsten gelingt das bei FLIP4NEW, wo Dich demnächst auch eine Upgrade Aktion erwartet und Du Dich auf eine kostenlose 24h-Auszahlung freuen darfst!

Bildquellen: Samsung, Winfuture