Google Bildersuche – Erfolg für Getty Images

Mal schnell ein neues Motiv für den Desktop finden? Oder die Präsentation mit ein paar Bildern aufhübschen? Für das und noch viel mehr wurde gern die Google Bildersuche genutzt. Doch das hat sich kürzlich geändert. Bilder lassen sich weiterhin finden, nur der Download auf den eigenen Rechner ist etwas umständlicher gestaltet worden. Das Ganze geht auf eine Beschwerde der Fotoagentur Getty Images zurück und Google musste Folge leisten.

HomePod – Sound ist perfekt, aber Siri nicht smart genug

In wenigen Wochen erscheint auch hierzulande Apple’s erster smarter Lautsprecher HomePod. Über das vergangene Wochenende konnten Kunden in den USA, dem Vereinigten Königreich und Australien bereits Hand anlegen und den Sound sowie Intelligenz des Lautsprechers austesten. Die ersten Ergebnisse sind sehr positiv ausgefallen. Wie sich Apple’s HomePod gegen die Konkurrenz von Amazon oder Google schlägt, erfahrt ihr weiter unten.

Galaxy S9 – Samsung setzt alles auf die Kamera

In wenigen Wochen wird Samsung der Welt seinen neuesten Wurf vorstellen. Das Galaxy S9 und größere Galaxy S9+ werden aller Voraussicht nach im Rahmen des Mobile World Congress Ende Februar präsentiert. Und zwei Wochen darauf sollen sie im Handel erscheinen. Unbekannt sind die beiden nicht, was den zahlreichen Leaks zu verdanken ist. Ob der koreanische Hersteller noch etwas interessantes zeigen kann?

WhatsApp – Von Spam und Staatstrojanern

Der vielleicht nicht beliebteste, aber meistgenutzte Messenger der Welt WhatsApp gerät oft in die Schlagzeilen. Meist dann, wenn etwas schief läuft und das Unternehmen es mit dem Datenschutz nicht so ganz ernst nimmt. Nun melden Sicherheitsforscher eine im Messenger entdecke Software, die sie als Staatstrojaner ausgemacht haben. Sie ist in der Lage nicht nur Chats mitzulesen, sondern auch auf andere Daten zuzugreifen. Neben dieser Nachricht wirkt die Ankündigung von WhatsApp, mehr gegen Spam-Nachrichten zu unternehmen, wie ein Versuch das eigene Gesicht zu wahren.

Facebook Newsfeed – Weniger Nachrichten und mehr Familie & Freunde

Facebook wird seinen Newsfeed komplett überholen und neu aufsetzen ließ Firmenchef Mark Zuckerberg verlautbaren. Im Hintergrund wird eifrig am Algorithmus gefeilt, damit dieser weniger Nachrichten, aber dafür mehr Inhalte von Freunden und Familie zeigt. Inmitten mehrerer Kontroversen rund um Hasskommentaren, Fake News sowie der mutmaßlichen Wählerbeeinflussung beim Brexit-Votum und der US-Präsidentenwahl geriet das soziale Netzwerk verstärkt unter Druck.