AppleSupport-auf-Twitter

@AppleSupport – Neuer Twitter Account mit Tipps und Tricks

Apple verstärkt seine Social Media Präsenz mit dem neuesten Twitter-Account @AppleSupport. Bei kleineren Problemen kann man sich an das Team wenden, während regelmäßig Tipps und Tricks rund um iOS gepostet werden. Den Anfang macht eine Anleitung, wie man aus Notizen eine To-Do-Liste erstellt. Aktuell findet das Ganze auf Englisch statt und es ist noch unklar, ob es einen deutschen Ableger geben wird.

Eine erfolgreiche Kommunikation kann den Unterschied zwischen unzufriedenen und glücklichen Kunden ausmachen. Vor allem wenn es um technische Geräte geht, die allerlei Macken anheimfallen. Kein Kunde wünscht sich mit verbuggter Software alleine gelassen zu werden. Deshalb rief Apple gestern seinen neuesten Twitter-Kanal ins Leben mit dem Hashtag @AppleSupport. Dorthin können sich Kunden mit ihren Fragen wenden oder einfach nur die Tipps und Tricks zu iOS und den Apps lesen. In der eigenen Beschreibung ist zu lesen, dass der Kanal „Tipps, Tricks und hilfreiche Informationen, wenn sie dringend benötigt werden, bietet, als auch Fragen beantwortet“.

AppleSupport auf Twitter 2

Apple begann vergleichsweise spät auf Soziale Netzwerke zu setzen, aber dafür nun umso präsenter. Da wären etwa der Kanal zum Musikstreamingdienst @AppleMusicHelp oder die Accounts von Tim Cook und anderen Apple Managern. Der neue Kanal aber ist der erste, der das gesamte Spektrum der Mobilgeräte abdeckt und daher imstande ist allerlei Fragen zum iPhone oder Apps zu beantworten.

Der erste Tipp erklärt, wie man ganz einfach aus einer Notiz eine To-Do-Liste erstellt. Da Twitter-Nachrichten auf 140 Zeichen beschränkt sind, werden die meisten Anleitungen als Bild gepostet. Der Text ist dann im Bild enthalten, allerdings derzeit nur auf Englisch. Wann ein deutsches Pendant kommt, ist noch nicht klar. Auf alle Fälle ist @AppleSupport eine bequeme Art schnell kleinere Probleme auszuräumen – für Apple wie für den Kunden.

Bild: twitter.com/applesupport