520157-apple_logo_dec07

Apple mit Rekord-Zahlen – und schreibt damit Geschichte

 

apple mania 2

Apple ist wieder einmal Vorreiter: noch nie hat ein Unternehmen innerhalb eines Quartals so viel Gewinn erzielt. Mit 18 Milliarden Dollar Nettoertrag im vierten Quartal 2014 sprengt Cupertino alle bisherigen Dimensionen und straft vorherige Prognosen damit ab.

Um satte 30 Prozent auf 74,6 Milliarden Dollar stieg der Umsatz. Die iPhone Verkäufe belaufen sich auf 74,5 Millionen, was ein Plus von 23,4 Millionen im Vergleichszeitraum des Vorjahres bedeutet.

Schon längst ist das Smartphone von Apple das Zugpferd des Unternehmens. Mehr als 70 Prozent steuert das iPhone zum Umsatz bei. Die neueste Generation mit iPhone 6 und iPhone 6 Plus hat den Konzern abermals nach vorn katapultiert. Die größeren Displays haben maßgeblich zu dem Verkaufserfolg beigetragen. Erst zum Januar sei man mit der Produktion nachgekommen, so der Konzernchef Tim Cook. 34.000 iPhones wurden pro Stunde verkauft.

Gefördert wurde der Erfolg u.a. durch China, denn dort hat Apple bereits einen Marktanteil von 21 Prozent. Das iPhone ist das meistverkaufte Smartphone im Reich der Mitte.

Die Zahlen für das iPad sind hingegen um 18 Prozent gefallen, während die Computer Sparte um 14 Prozent zulegte.

Im April 2015 soll die lang ersehnte Apple Watch auf den Markt kommen. Die letzte neue Erfindung war das iPad in 2010 mit fulminantem Erfolg. Warten wir ab, was die clevere Lifestyle Uhr bringt.