Apple iPad Mini 2 – Günstigerer Preis, dafür kein Retina Display

iPad Mini

Die Welt steht Kopf, wenn es um das kommende iPhone 5S samt günstigerem Billig-iPhone geht. Das Thema iPad Mini 2 hingegen geriet ins Hintertreffen. Ein aktueller Bericht der Citigroup meint zu wissen, dass das Preisniveau des iPad Mini 2 deutlich unter dem des aktuell erhältlichen Modelles liegt.

Damit Apple mehr Verkäufe generiert, müssen die Geräte erschwinglicher sein. Das ist der seit Monaten herrschende Gedanke, dem Apple im Jahre 2013 anscheinend zu folgen bereit ist. Stets positionierte sich Apple als Hersteller hochwertiger Mobilgeräte und legte dabei viel Wert auf die Materialien und Display-Technologien. Wenn nun iPhone, iPad und Co. günstiger werden sollen, ist Plastik unumgänglich.

Wie Citi Research nun herausgefunden haben will, wird das wahrscheinlich Herbst 2013 präsentierte iPad Mini 2 unter 250 $ kosten. Zuvor drehten sich die Gerüchte rund um ein iPad Mini 2 mit Retina Display. Das ist nun angesichts dieses Preises nicht machbar. Und nicht nur das, auch in Sachen Gehäuse und Hardware können Einsparungen erwartet werden.

Der Citi-Bericht bezieht sich zudem auf eine Aussage des Apple COO Peter Oppenheimer, der einst sagte, dass kurzfristige Abstriche in den Gewinnen hingenommen werden, falls Potenzial in Langzeit-Projekten zu erkennen sind. Ein solches Projekt könnte vorsehen, günstige Geräte für die aufstrebenden Märkte Afrikas und Asiens sowie Südamerikas anzubieten – Märkte, die ansonsten an Google’s Android verloren würden.

Bleibt also die Frage, ob die günstigeren Modelle auch in Nordamerika und Europa in den Handel kommen. Falls ja, findet Apple schlagartig eine neue Käufergruppe – nämlich die, die bisher auf günstige Android Phones gesetzt hat.

Behalte die Entwicklungen zum iPhone 5S, iPad 5 und iPad Mini 2 im Auge – rechtzeitig den Vorgänger verkaufen und mit FLIP4NEW bares Geld kassieren. So wird Deine Neuanschaffung zum unglaublichen Schnäppchen!