iPhone-6s

Apple Event – Neues iPhone SE zeigt sich Mitte März

Apple überrascht dieses Jahr mit einem Extra-Event am 21. März im heimischen Cupertino. Anstatt also bis zum Herbst auf neue Ankündigungen zu warten, wird Apple in wenigen Wochen ein neues iPhone und iPad vorstellen. Seit Wochen schon stehen das 4 Zoll große iPhone 5se im Fokus der Berichterstattung und je näher das Event rückt, desto mehr Informationen gelangen ins Netz. Das wissen wir bereits vom neuen iPhone!

Auf dem Event wird es, so weiß die Netzgemeinde zu berichten, neben einem neuen iPad und Apple Watch Zubehöre auch ein neues iPhone geben. Und genau um dieses iPhone 5se genannte Modell drehte sich die Berichterstattung der vergangenen Wochen – vom juristischen und öffentlichen Gerangel zwischen Apple und dem FBI mal abgesehen. Das Alleinstellungsmerkmal dieses neuen iPhone wird sein handliches 4 Zoll großes Display werden. Seit der Wachstumskur, die mit dem 4,7 Zoll iPhone 6 und 5,5 Zoll iPhone 6s eingeführt wurde, wünschen sich nicht wenige Apple Fans eine Rückkehr zum handlichen Format. Apple scheint nun endlich auf die Wünsche einer nicht kleinen Minderheit einzugehen. Übrigens: Einem Bericht von 9to5Mac zufolge wird das neue Gerät schlicht „iPhone SE“ heißen und keine Zahl im Namen tragen (Das klingt sinnvoll, da ja das Design vom iPhone 6 stammt und nicht vom über zwei Jahre alten iPhone 5s).

iPhone 5se Schema Skizze

Was wissen wir über das iPhone SE? Es handelt sich aller Wahrscheinlichkeit nach um ein kleines iPhone 6s. Denn einerseits kopiert der Neuling den Look der aktuellen Topgeräte aus dem Hause Apple. Und zum anderen wird die Ausstattung keineswegs runtergeschraubt, denn es kommt ebenfalls Spitzentechnik in den 4 Zöller. Das umfasst den A9 Chip mit dem M9 Co-Prozessor, eine 12 Megapixel Kamera sowie LTE, NFC, der neueste Wlan-Standard und Bluetooth 4.2. Wie hoch das Display auflöst beziehungsweise wie groß der Arbeitsspeicher ausfällt, wird man noch sehen müssen. Alles in allem wird es trotz seiner Positionierung als drittes Modell kein abgespecktes Gerät mit schwächerer Ausstattung.

Um den weiteren erfolgreichen Verkauf des iPhone 6s und dem im September erscheinenden iPhone 7 nicht zu behindern (im Fachjargon „kannibalisieren“ genannt), wird der Preis des iPhone SE geringer ausfallen. Laut aktueller Kenntnis wird das 16 GB Modell zwischen 400 bis 500 US-Dollar kosten. Zum Vergleich: das iPhone 6s mit 16 GB kostet derzeit 649 US-Dollar. Eine erfreuliche Nebenwirkung ist, dass das iPhone 5s ebenfalls preislich angepasst wird und nur noch etwa 225 Dollar kosten wird.

Neben dem iPhone SE wird es auch ein neues iPad Pro mit 9,7 Zoll Display geben sowie eine größere Auswahl an Uhrenbändern für die Apple Watch. Am 21. März wissen wir alle mehr!

Bild: twitter.com/onleaks