iOS-7

Apple Event – Am 10. September wird das neue iPhone enthüllt

iOS 7

Die Zeiten der Gerüchte und Mutmaßungen scheinen in nur wenigen Wochen der Vergangenheit anzugehören. Am 10. September nämlich wird Apple sein neuestes iPhone präsentieren.

Dem US-Blog AllThingsD wurde durch mehrere Quellen bestätigt, dass an dem Dienstag im September das neue iPhone 5S höchst offiziell vorgestellt wird. Daneben wird auch aufgefrischte Hard- und Software in Form von neuen iPads, iPods und OS X 10.9 Mavericks erwartet. Wie wahrscheinlich die Vorstellung des neuen Tablets und Musicplayers ist, steht noch aus. Auch eine mögliche Enthüllung eines iPhone Lite – oder iPhone 5C – wird mit Spannung erwartet.

Apple steht unter Zugzwang, da die Gewinne sinken und Marktanteile schrumpfen. Grund dafür ist das weiterhin rasant aufstrebende Android, das global die Führung innehat, während iOS lediglich in den USA die Oberhand behält. Samsung als treibende Kraft hinter Android und als gleichzeitig größter Rivale Apple’s, breitet sich vor allem in aufstrebenden Märkten aus und lässt so gut wie keinen Raum für Apple. Deshalb macht ein günstigeres iPhone-Modell durchaus Sinn, birgt aber das Risiko, dass Apple sein Image als Innovator verliert und letztlich „nur“ ein weiterer Hersteller wie jeder andere wird. Hier steht die Frage im Raum, ob es Apple um die Wahrung des eigenen Rufs geht oder ob der langfristigen Perspektive gefolgt wird.

Wer bisher keine knappen 700 € für das neueste iPhone ausgeben möchte, hatte lediglich die Möglichkeit, auf die 100 bzw. 200 US-Dollar günstigeren beiden Vorgängermodelle zurückzugreifen. Damit lassen sich aber kaum mehr iPhones in China, Indien oder Südafrika verkaufen.

Was also kann man am 10. September erwarten? Wenn Apple all das auspackt, worüber die vergangenen Monate spekuliert wurde, dann dürfte man kaum Innovatives, aber dennoch gewohnt Hochwertiges erwarten. Neben dem iPhone 5S mit schnellerem Prozessor, schärfer auflösender Kamera und Fingerabdruck-Sensor, könnten durchaus ein iPad 5, iPad Mini 2 Retina und möglicherweise ein iPod der 6. Generation das Licht der Welt erblicken.

Auf Seiten der Software erwartet man indes keine Überraschungen. Das ist angesichts des bereits auf der WWDC im Juni vorgestellten mobilen Betriebssystems iOS 7 auch kaum möglich. Apple-Fans weltweit sind vom neuen Look angetan und ältere iPhone-Modellen werden mit dem neuen OS ausgestattet. Auf Macs und MacBooks wird es das neue OS X 10.9 Mavericks geben, welches die Arbeit auf dem Desktop noch einfacher und schneller gestalten soll.

Also nicht vergessen, den 10. September dick im Kalender einzukreisen! Wenn Du auf das neue iPhone upgraden möchtest, solltest Du Dir nicht unser Angebot entgehen lassen. iPhone verkaufen und kassiere noch vorm Release des Neuen einen dicken Batzen Geld. So wird das neue iPhone für Dich zum Schnäppchen!