Samsung-Galaxy-K-Zoom-Camera

Alte Idee mit neuem Namen – das Samsung Galaxy K zoom

samsunggalaxyk5

Das muss ich schnell fotografieren – und schon ist das Foto per Smartphone geschossen. Jetzt noch per WhatsApp versenden oder in Facebook posten und die Erinnerung ist perfekt. Ärgerlich ist es nur dann, wenn das Foto unscharf oder verwackelt ist.

Dafür gibt es jetzt immer mehr smarte Handys, welche Kamerafunktionen übernehmen. Das neueste lancierte Gerät ist das Samsung Galaxy K zoom. Es ist der Nachfolger des Galaxy S4 zoom und hat einige Verbesserungen an Bord. So verfügt die Telefonkamera über eine 20,7 Megapixel Kamera und einen zehnfach optischen Zoom, sowie einen optischen Bildstabilisator, um die wichtigsten Eigenschaften gleich vorweg zu nehmen.

Der optische Zoom ist wichtig, um weit entfernte Objekte tatsächlich näher zum Betrachter zu holen und der Bildstabilisator hilft, leichtes verwackeln auszugleichen.

Ansonsten hat das Smartphone alles, was wichtig ist laut Checkliste von t-online.

Hier ein Vergleich mit dem momentanen Spitzenreiter der Smartphone-Kameras – dem Nokia Lumia 1020:

Galaxy K zoom