FLIP4NEWS: Ein Leben ohne Smartphones? Ist das noch möglich?

Vor kurzem hat man sich noch gefragt, wie man ohne Handy überleben konnte. Mittlerweile muss die Frage anders lauten: Wie soll man das noch ohne Smartphone und mobiles Internet schaffen? Denn diese wahren Alleskönner setzen sich immer weiter durch. Es ist aber auch zu praktisch, von unterwegs aus E-Mails zu lesen, Fotos zu machen oder einfach nur auf dem Weg zur Arbeit Musik zu hören. Dafür brauchte man früher mehrere Geräte, die man mit sich herumschleppen musste. Doch dank Smartphones reicht es jetzt aus, nur ein einziges Gerät dabei zu haben. Man gewühnt sich schnell daran, dass Informationen immer und überall verfügbar sind. Dazu kommen zahlreiche Apps für Nachrichten, soziale Netzwerke, Wettervorhersagen oder zum Spielen, die das Leben erheblich leichter machen. Für 2011 wird von Downloadzahlen von 83 Apps pro iOS-Nutzer ausgegangen. Dies ist eine Steigerung von 61 % gegenüber dem Vorjahr. Wie sich unser Leben und unser Alltag in den letzten 20 Jahren aufgrund von Smartphones verändert hat, wie wichtig sie für den Tagesablauf geworden sind, zeigt die unten beigefügte Infografik.

weiterlesen

FLIP4NEWS: Apples Pläne für 2012 – iPad 3 und iPhone 5?

Bei kaum einem anderen Hersteller gibt es schon Monate vor einem vermeintlichen Produktstart so viele Gerüchte um ein neues Gerät wie bei Apple. Deshalb ist es wenig verwunderlich, dass vermehrt Spekulationen bezüglich neuer Produkte in 2012 aufkommen.
Man kann sich nun denken, dass es für Apple an der Zeit ist, nachzulegen. Wie schon berichtet hat Samsung sich im dritten Quartal des Jahres an die Spitze des Smartphone-Markts gesetzt. In den USA sind sogar Samsung und HTC an Apple vorbeigezogen. Um nun wieder auf allen Märkten an die Spitze zu kommen wird Apple wohl im nächsten Jahr handeln. Vermutlich heißt das, dass es neue Versionen statt nur kleiner Verbesserungen existierender Geräte gibt, wie es zuletzt beim iPhone 4S und der Reihe Macbook Pro der Fall war. Erste Quellen nennen schon Termine: Das neue iPad 3 werde im März kommen, iPhone und iMac seien „für die zweite Jahreshälfte 2012″ geplant. Was das neue iPad angeht, soll der Computer-Hersteller in kommenden Jahr sogar gleich zwei neue Versionen vorstellen. Das kann man einem Bericht, des taiwanischen Branchenmagazins „DigiTimes“ entnehmen, sie stützen sich darin auf Quellen in der Zuliefererindustrie. Zuerst kommt wohl ein Modell, das intern bei Apple als aktualisiertes iPad 2, vielleicht das iPad 2S, gesehen wird und frühestens im dritten Quartal folgt ein neues iPad 3, das durch ein dünneres Gehäuse und längere Akkulaufzeit überzeugen soll. Mit der aktualisierten Version kann man vielleicht schon ab März rechnen. Das ist dann wohl auch schon der Grund, warum man jetzt darüber nachdenken sollte, sich finanziell auf die Release vorzubereiten, denn noch kann man für sein altes iPad Bestpreise bis zu 550 EURO ohne und bis zu 640 EURO mit Zubehör bei FLIP4NEW kassieren. Wert online ermitteln, kostenlos einsenden, Gebot bestätigen und in wenigen Tagen ist das Geld auf dem Konto. Also, macht Euch bereit, für die neue Apple-Generation!